Tageshoroskop - Dienstag, 28.11.2017

Heute könnte es zu Schwierigkeiten in der Kommunikation kommen.
Tageshoroskop 28.11.2017 | Foto: © Werner - fotolia.com

Glück ist Liebe, nichts anderes. Wer lieben kann ist glücklich.

Hermann Hesse

Dienstag, 28. November 2017:

Saturn hat es heute auf Merkur abgesehen. Er bildet mit ihm eine Konjunktion, weshalb Merkur nun stark behindert wird, seine Verstandesqualitäten zu entfalten, da Saturn ihn mit seiner negativen Macht beeinflusst. Und dasselbe spielt sich auch in uns ab, da wir ja aus den Sternen herausgeboren sind. Auch unser Kommunikationsfluss könnte gestört werden, deshalb wird es heute gut, sehr viel Toleranz wirken zu lassen, damit es zu keinen Streitigkeiten kommt.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Merkur Konjunktion Satrun | Foto: (c) Friedberg - fotolia.com

Merkur (Schütze) Konjunktion Saturn (Schütze)

06:15

In dieser Zeit können wir starrsinnig sein, zänkisch, argwöhnisch, nachtragend und materialistisch. Wir haben Angst, betrogen zu werden. Misserfolge verkraften wir nur schwer. Mit einem Wort, wir neigen zu Pessimismus und Depressionen. Es könnte Fehlschläge gehen, im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen kommen. Wir sind nur an solchen Arbeiten interessiert, bei der die eigenen Fähigkeiten zum Ausdruck kommen, alles andere ist uns nur lästig. Manchmal wirken wir abwesend und gleichgültig, weil wir ganz anderen Gedanken nachhängen als denen, die von uns gefordert werden. Am liebsten arbeiten wir allein und nach eigenem Tempo. Oberflächlichkeiten sind uns zuwider, und so fühlen wir uns auch nur zu verantwortungsbewussten Menschen hingezogen.

Mand Trgon Venus | Foto: (c) _chupacabra_ - fotolia.com

Mond (Fische) Trigon Venus (Skorpion)

10:38

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Fische) Quadrat Saturn (Schütze)

12:46

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Fische) Quadrat Merkur (Schütze)

13:03

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Mond → Widder

17:27

Der Widdermond verwandelt uns in ein Energiebündel und schenkt uns Vertrauen in unsere eigene Fähigkeiten. Wir handeln spontan, aber auch verantwortungsbewusst und verfügen über einen hellen, scharfen Verstand. Mit Elan gehen wir neue Projekte an und besitzen großes Durchsetzungsvermögen. Jetzt ist die beste Zeit, Schwieriges anzupacken.

Geburtstage am 28.11.2017:

Der Schriftsteller und Illustrator Tomi Ungerer (* 28.11.1931) ist der Schöpfer von „Da wo die wilden Kerle wohnen“ und von „der Mondmann“. 2009 erweckte der Regisseuer Spike Jone die wilden Kerle auch für die Kino Leinwand zum Leben.

Weitere Geburtstage am 28.11.2017:

Rita Mae Brown (* 1944), Jon Stewart (*1962), Anna Nicole Smith (*1967), Emilia Schüle (* 1992), Stefan Zweig (1881- 1942), Anton Rubinstein (1829-1894), Ed Harris (*1950), Adam Hicks (*1992), Trey Songz (*1984)

Namenstage am 28.11.2017:

Berta („glänzend“)

Gunther ( „Kampf“, „Schlacht“)