Tageshoroskop - Donnerstag, 23.11.2017

Heute scheinen wir launenhaft und exzentrisch zu sein. Da kann es auch ganz schön kriseln.

Donnerstag, 23. November 2017:

Die gestern eingesetzte Direktläufigkeit Neptuns hat nun die negativen Qualitäten, die auch von ihm ausgehen können, beendet. Wer seit dem 16.6. in undurchsichtige Machenschaften, Betrügereien, Diebstähle oder dergleichen unschuldig verwickelt worden ist, hat nun die Möglichkeit, die Sache aufzuklären. Das gilt auch für Prozesse, die man in dieser Zeit verloren hat. Jetzt hat jedenfalls die Gerechtigkeit wieder viel mehr Gewicht als seit dem 16.6.2017, dem Beginn der Rückläufigkeit Neptuns.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00 Zeitzone ändern

Mond Quadrat Mars | Foto: (c) nicoletaionescu - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Mars (Waage)

00:17

Dieses Quadrat könnte uns leicht erregt machen, streitlustig und voreilig. Zwistigkeiten mit dem anderen Geschlecht drohen. Verschwendung in Geldangelegenheiten, Gefühlsverdrängungen, Launenhaftigkeiten und Leidenschaftlichkeiten können sich bemerkbar machen.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

11:36

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Mond → Wassermann

21:15

Beim Wassermannmond stehen Spaß und Unterhaltung an der Tagesordnung. Die Beziehung zu Freunden, die Brüderlichkeit und soziale Themen berühren uns stark. Jetzt ist die beste Zeit, gemeinsam etwas Verrücktes zu unternehmen, sich aber auch für soziale Zwecke zu engagieren.

Geburtstage am 23.11.2017:

Paul Celan (23.11.1920 – 1970), der deutsche Lyriker schrieb beeindruckende Gedichte. Seine Liebe zu Ingeborg Bachmann brachte er in dem Gedichtband „Mohn und Gedächtnis“ mit dem Gedicht Corona zu Papier. Auch schenkte Celan seiner Angebeteten unzählige Mohnblumen…Über ihre Liebe und ihre Briefwechsel entstand 2008 im Suhrkamp Verlag das Buch „Ingeborg Bachmann/ Paul Celan: Herzzeit. Der Briefwechsel.“

Er ist einer der bekanntesten italienischen Komponisten unserer heutigen Zeit, Ludovico Einaudi (* 23.11.1955), verzaubert mit seiner Filmmusik die Zuschauer. Seine Musik scheint einfach strukturiert und doch macht gerade dieses Minimale in seinen Klängen die Musik so besonders und besonders zugänglich für die Zuhörer.

Wohl einer der berüchtigtsten und bekanntesten Banditen und Revolverhelden des „Wilden Westen“ hätte heute Geburtstag gehabt, „Billy the Kid“ (* 23.11.1859 oder 17. 9.- 14.7.1881). Viele Geschichten ranken sich um „Billy the Kid“ und in vielen Western Filmen fand er seinen Platz. 

 

Weitere Geburtstage am 23.11.2017: Günter Gaus ( 1929-2004), Franco Nero (*1941), Reiner Calmund (*1948), Bruce Hornsby (* 1954), Miley Cyrus (*1992)

Namenstage am 23.11.2017: 

Klemens (lat: "der Sanftmütige"), Felizitas (lat: "Glückseligkeit"), Detlev ("Volk", "Erbe")