Tageshoroskop - Sonntag, 12.11.2017

Heute könnten wir dank der Opposition von Mond und Neptun verträumt sein.
Tageshoroskop am 12.11.2017 | Foto: (c) Africa Studio - fotolia.com

Man soll nicht bereuen was passiert ist.

Italienisches Sprichwort

Sonntag, 12. November 2017:

Heute in aller Früh, ab 6.25, in welcher Zeit fast alle von uns noch schlafen werden, könnte sich ein Glück anbahnen, ein kleines Glück freilich, von der Intensität her gesehen. Aber was heißt das schon, ein “kleines Glück”? Das kleine Glück könnte sich ja zunächst als ein liebevolles Lächeln herausstellen, das man endlich von einem Menschen bekommt, der einem am Herzen liegt, aus dem dann schließlich auch das große Glück werden könnte ...

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Foto: (c)  olly - fotolia.com

Saturn (Schütze) Trigon Uranus (Widder)

00:23

Dieses Trigon weckt in uns Selbstlosigkeit, Aufrichtigkeit, Ausdauer, Willenskraft, starke Konzentrationskraft und eine großzügige Auffassung.

Dauer: ca. 5 Tage.

Mond Sextil Venus | Foto: (c) milanmarkovic78 - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Venus (Skorpion)

04:07

Dieses Sextil ist in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Der Familie gegenüber sind wir aufgeschlossen. Streit und Auseinandersetzungen gehen wir aus dem Weg.

Mond Sextil Jupiter | Foto: (c) MaciejBledowski - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Sextil Jupiter (Skorpion)

06:33

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Quadrat Merkur (Schütze)

10:33

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Mond Opposition Neptun | Foto: (c) den-belitsky - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

14:23

Diese Konstellation kann uns träumersich stimmen, passiv, unausgeglichen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind überempfindlich, nervös und unbeständig.

Geburtstag am 12.11.2017:

Das Abenteuer der kleinen Momo, die den weißen Männern auf die Spur kommt und sie davon abhält den Menschen die Zeit zu rauben wurde weltbekannt. Autor des Kinderbuches ist Michael Ende (12.11.1929 – 28.8.1995).

Michael Endes phantastische Geschichten um „Lukas den Lokomotivführer und Jim Knopf“, „die unendliche Geschichte“, „der Wunschpunsch“ und viele mehr begeistern junge und alte Leser und machten Ende zu einem der bekanntesten deutschen Kinderbuchautoren. Sein Vater Edgar Ende war ein surrealistischer Maler. Michael Ende beschrieb seinen Schreibstil als den eines Malers, der im Schaffensprozess seines Bildes noch nicht genau wüsste, wie das fertige Bild aussehen würde.

Die „Hitchcock-Heldin Grace Kelly (12.11.1929 – 14.9.1982) war Hitchcocks Idealbesetzung für seine weiblichen Filmrollen. Sie wirkte in der Hauptrolle in dem weltbekannten Film „Das Fenster zum Hof“ neben James Stewart mit. Auch ihr Privatleben war schillernd und alles andere als normal, 1955 heiratete sie Fürst Trainier III von Monacco. Bei einem tragischen Autounfall verstarb die Fürstin im Alter von 52 Jahren.

Weitere Geburtstage: Neil Young (* 1945), Radha Mitchell (* 1973), Judith Holofernes (* 1976), Ryan Gosling (* 1980), Anne Hathaway (* 1982), Kate Bell (* 1983), Omarion (* 1984),

Namenstage am 12.11.2017:

Christian (griech: „Anhänger Christi“), Levin (hebr: „verbunden sein“), Diego (ursprünglich aus dem hebräischen, Name Jakob, „Fersenhalter“)