Tageshoroskop - Freitag, 24.3.2017

Die Löwen genießen Sympathie, viel Anerkennung und viel Liebe, Jungfrau Singles benötigen heute Geduld bei der Partnersuche.
Tageshoroskop  24.3.2017 | Foto: © tilialucida - fotolia.com

Ein wahrhaftiger Frieden ist nicht durch das Fehlen von Spannungen, sondern durch die Vorherrschaft der Gerechtigkeit ausgezeichnet.

Martin Luther King
  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Freitag, 24. März 2017:

Neben schönen Mondkonstellationen, die in den Bereichen materielle Gewinne, Lernfähigkeit und Einfallsreichtum sehr positiv in Erscheinung treten werden, könnte Merkur durch gleich zwei angespannte Konstellationen negativ auffallen. Pluto könnte uns nämlich unbeherrscht und voreilig stimmen, und durch Jupiter sind wir anfällig für unlogische Argumente. Also gut aufpassen heute, – morgen sind diese Erscheinungen dann schon wieder vorbei.

Tages-Aspekte

Merkur Quadrat Pluto | Foto: (c) kevron2001 - fotolia.com

Merkur (Widder) Quadrat Pluto (Steinbock)

Dieses Spannungsquadrat von Merkur mit Pluto vermischt sich mit der positiven Verbindung zwischen Merkur und Mars. Beide Tendenzen sind also zu spüren, die negative wie die positive. Das Spannungsquadrat kann uns eigensinnig machen, unbeherrscht und voreilig. Wir könnten unsere Kräfte auch überschätzen. Ein Übereifer kann zu Fehlhandlungen führen.

Merkur Opposition Jupiter | Foto: (c) Helgaundhaegar - fotolia.com

Merkur (Widder) Opposition Jupiter (Waage)

Unter diesem Aspekt könnten wir dazu neigen, mehr zu versprechen, als wir dann halten können. Auch sind wir sehr anfällig, unseren Träumereien nachzuhängen. Bei religiösen Fragen könnten wir in Schwierigkeiten kommen, da wir von unlogischen Argumenten überzeugt sein könnten. Vielleicht gehen wir auch mit vertraulichen Informationen nicht gut um. Manchmal reden wir zu viel und ziehen auch vorschnell Schlüsse. Bei Rechtsfragen sollten wir auf alle Fälle vorsichtig sein. Wir sind in dieser Zeit auch sehr neugierig und wissbegierig, aber die hohen Ideen, die uns imponieren, können wir kaum in die Wirklichkeit umsetzen. Es kann auch sein, dass wir uns von anderen leichter als sonst täuschen lassen. Wir interessieren uns sehr für literarische, philosophische, rechtliche und esoterische Studien, weswegen wir unsere weltlichen Verpflichtungen auch einmal weitgehend vernachlässigen.

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Wassermann) Trigon Jupiter (Waage)

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Wassermann) Sextil Merkur (Widder)

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Wassermann) Sextil Uranus (Widder)

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Geburtstag am 24.3.2017:

Mit dem Song "99 Luftballons" wurde Nena (* 24.3.1960) Ende der 80er Jahre über ihre Landesgrenzen hinaus bekannt. Seit über dreißig Jahren ist sie nun im Musikbusiness aktiv.

Weitere Geburtstage: Martin Walser (* 1927), Steve McQueen (* 1930), Rebecca Horn (* 1944), Lake Bell (*1979), Jessica Chastain (*1977), Jim Parsons (*1973)

Namenstag am 24.3.2017:

Elias (hebr. „Mein Gott ist Jahwe“)

Katharina (griech. „Die Reine“)

Bauernregel für den 24.3., St Gabriel:

Scheint auf Sankt Gabriel die Sonne, hat der Bauer viel Freude und Wonne.

Kommentare