Tageshoroskop - Montag, 19.6.2017

Bei den Krebsen geht es liebevoll zu, Jungfrauen sollten sich schützen und nicht nur zum Kummerkasten anderer werden, sondern auch an sich denken.
Tageshoroskop 19.3.2017 | Foto: (c) kichigin19 - fotolia.com

Macht können wir durch Wissen erlangen, aber zur Vollendung gelangen wir nur durch die Liebe.

Rabindranath Tagore
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (6 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Montag, 19. Juni 2017:

Heute ist wieder einmal einiges los am Sternenhimmel, und die Sternen meinen es sogar durchaus gut mit uns. Bis auf Uranus, der in Verbindung mit dem Mond in uns vielleicht unvernünftige Ansichten wecken könnte. Aber sonst sind wir heute pflichtbewusst, und unser Sprachtalent macht sich auch sehr stark bemerkbar.

Tages-Aspekte

Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Widder) Quadrat Pluto (Steinbock)

Dieses Quadrat kann extremes Gefühlsleben und schwere Hemmungen auslösen, Niedergeschlagenheit, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

Mond Trigon Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Widder) Trigon Saturn (Schütze)

Dieses Trigon bringt uns Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Pflichtbewusstsein. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt. Es kann sein, dass uns ein Vertrauensposten angeboten wird.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Widder) Sextil Merkur (Zwillinge)

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Mond Konjunktion Uranus | Foto: (c) Yuliya Yafimik - fotolia.com

Mond (Widder) Konjunktion Uranus (Widder)

Diese Konstellation kann einen Mangel an innerem Gleichgewicht verursachen, unvernünftige Ansichten und sonderbare Gewohnheiten. Aber auch romantische Liebesangelegenheiten könnten unser Leben durchziehen.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Zwillinge) Sextil Mond (Widder)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Mond → Stier

Der Stiermond hilft uns, Geld und Besitz zu bewahren und zu vermehren. Sicherheit, Abgrenzung, Festhalten am Gewohnten sind uns dabei wichtig. In diesen Tagen sind wir stark auf unsere Familie und auf unser Zuhause ausgerichtet. Und die Genüsse auf allen Gebieten stehen im Vordergrund.

Geburtstag am 19.6.2017:

Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie (*19.6.1947) erhielt für sein beeindruckendes Werk „Mitternachtskinder“ 1982 bereits den wichtigsten Literaturpreis Großbritanniens, den Booker Prize, zudem wurde dieses Buch 2008 nochmals als bestes Booker Prize Träger Buch ausgezeichnet. Auf Deutsch ist zuletzt sein Werk „Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte“ beim Bertelsmann Verlag erschienen.

Paula Abdul (*19.6.1962) hatte ihre ersten Erfolge als Choreographin und war für Stars wie Janet Jackson tätig. Ab Ende der 80er Jahre machte sie dann schließlich, auch äußerst erfolgreich, selbst Musik.

Weitere Geburtstage: Blaise Pascal (1623 -  1662), John Heartfield (*(1891 - 1968), Karl Moik (1938 - 2015), Nicholas Rodney Drake (1948 – 1974), Kathleen Turner (*1954), Christian Wulff (*1959), Dirk Nowitzki (*1978)

Namenstag am 19.6.:

Elisabeth (hebr. „Gott ist vollkommen“)

Kommentare