Tageshoroskop - Dienstag, 3.1.2017

Die Löwen erwartet heute eine beufliche Herausforderung und Waagen sollten keine höheren Ausgaben tätigen.
© Ekaterina Pokrovsky - fotolia.com

Nur um eine liebende Frau herum kann sich eine Familie bilden.

Friedrich von Schlegel
  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Dienstag, 3. Januar 2017:

Heute sind zahlreiche, fast ausschließlich positive Aspekte wirksam, die uns in gute Stimmung bringen könnten. Der stärkste Aspekt ist die Verbindung zwischen Merkur und Venus, die für Inspirationen und sprachliche Spitzenleistungen sorgen wird. Ein willkommener Tag für Künstler, Kunsthandwerker, Journalisten, Schriftsteller und Redner wie Verkäufer und Politiker.

Daily aspects

Mond Konjunktion Neptun | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Neptun (Fische)

Die Konjunktion zwischen Mond und Neptun kann uns träumerisch stimmen, passiv und unausgeglichen. Wir sind überempfindlich, haben vielleicht ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind sehr feinfühlig und lieben die Einsamkeit.

Mond Konjunktion Mars | fotolia.com

Mond (Fische) Konjunktion Mars (Fische)

Diese Konjunktion kann uns reizbar machen, heftig, prahlerisch, schwatzhaft, aber auch leidenschaftlich. Starke innere Spannung könnten sich bemerkbar machen, eheliche Differenzen und Anfälligkeiten zu Krankheiten.

Venus → Fische

Wenn die Venus in die Fische tritt, dann werden wir hilfsbereit, liebevoll und mitfühlend. Auf erotischem Gebiet sind wir schwärmerisch und erotisch, was uns sehr anziehend macht. Wir sind ganz Gefühl. Die künstlerischen Veranlagungen können zum Vorschein kommen ebenso wie die sinnlichen – der Erfolg zur Vereinigung ist also vorprogrammiert.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Steinbock) Sextil Mond (Fische)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Fische) Sextil Pluto (Steinbock)

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Merkur Sextil Venus | Foto: (c) gstockstudio - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Sextil Venus (Fische)

Dieses Sextil macht uns sympathisch, heiter, anregend, freundlich, beredt und anpassungfähig. Den schönen Künsten sind wir zugeneigt. Unsere schöpferische Energie tritt in Erscheinung, unser Sinn für Formgebung. Weiters starkes Vorstellungsvermögen, Beschwingheit, Leichtlebigkeit, Phantasie und Inspiration.

Dauer: ca. 1 Tag.

Geburtstag am 3.1.2017:

Michael Schumacher (*1969, ehm. Rennfahrer), Mel Gibson (*1956, Schauspieler), J.R.R. Tolkien (Schriftsteller, 1892-1973), Marcus Tullius Cicero (106 v. Chr. - 43 v. Chr.), Konrad Duden (1829-1911)

Namenstag am 3.1.2017:

Irma / Irmina (althochdt. "Volk")

Hermine

Adele (althochdt. "edel")

Genoveva

Bauernregel für den 3.1.2017:

Bringt Genoveva uns Sturm und Wind, so ist uns Waltraud (9. April) oft gelind.

Kommentare