Tageshoroskop - Sonntag, 29.1.2017

Höchste Vorsicht vor Merkur und Pluto!
© Valery - fotolia.com

Unsere Verabredung mit dem Leben findet im gegenwärtigen Augenblick statt. Und der Treffpunkt ist genau da, wo wir uns gerade befinden.

Buddha
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Sonntag, 29. Januar 2017:

Von den fünf Aspekten, die heute neu in Erscheinung treten, möchte ich auf die gespannte Konstellation zwischen Merkur und Pluto besonders aufmerksam machen, die ab 21.00 Uhr zu wirken beginnt und bis morgen Abend dauern wird. Die totale Lüge, vertreten durch eine überzeugende Autorität männlichen oder weiblichen Geschlechts (vielleicht Verkaufsargumente betreffend), könnte auf uns zukommen und uns beeinflussen wollen. Also Achtung und Vorsicht!

Tages-Aspekte

Mond Sextil Uranus | Foto: (c) drubig-photo - fotolia.com

Mond (Wassermann) Sextil Uranus (Widder)

Dieses Sextil verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist, große Reiselust, Zielstrebigkeit, Einfallsreichtum und eine glückliche Hand bei Unternehmungen. Wir suchen nach neuen Methoden und gehen eigene Wege.

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Wassermann) Trigon Jupiter (Waage)

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Wassermann) Sextil Saturn (Schütze)

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Mond → Fische

Der Fischemond macht uns sensibel, verträumt und introvertiert. Man hat eine lebhafte Phantasie und träumt auch ausdrucksstark. Meditation und Kontemplation stehen an diesen Tagen im Vordergrund. Die wirkliche Welt ist weit entfernt. Man hat vielleicht auch das Bedürfnis, sich in sich selbst zu versenken.

Foto: (c) Doreen Salcher - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

Diese Konstellation kann zur Verdrehung der Wahrheit führen. Ebenfalls könnten Vorteile durch falsche Versprechungen eintreten, was allerdings keine dauerhafte Lösung sein wird.

Dauer: ca. 1 Tag.

Geburtstage am 29.01.2017:

Kein Mann kann den Schnauzbart besser tragen als er: Der US-amerikanische Schauspieler Tom Selleck (geb. 29.1.1945 in Detroit) überzeugt nicht nur mit seinem Bart, sondern auch unter anderem in der Serie Magnum, für die er einen Emmy und Golden Globe erhielt.
Gleicher Jahrgang ist der deutsche Schauspieler Manfred Lehmann (geb. 29.1.1945 in Berlin), der u.a. Bruce Willis Rollen im deutschen Kino seine charakteristische Synchronstimme verleiht.

Weitere Geburtstage: Heather Graham (*1970), Guido Knopp (*1948), Sarah Kuttner (*1979), Oprah Winfrey (*1954), Athina Onassis (*1985), Anton Tschechow (1860-1904)

Kommentare