Tageshoroskop - Mittwoch, 20.12.2017

Heute tritt der Saturn in sein eigenes Zeichen Steinbock, worin er sich nun die nächsten zweieinhalb Jahre aufhalten wird.

Das erste in der Liebe ist der Sinn füreinander, und das Höchste der Glauben aneinander.

Friedrich Schlegel

Mittwoch, 20. Dezember 2017:

Heute tritt der Saturn in sein eigenes Zeichen Steinbock, worin er sich nun die nächsten zweieinhalb Jahre aufhalten wird. Je nach Aspekt (Winkel) zu den einzelnen Sternzeichen, wird er Förderliches, aber auch Kritisches auslösen. Denn Saturn ist der gestrenge Herr, der keine Nachsicht kennt. Die harte Arbeit, die wir in der Vergangenheit geleistet haben, wird belohnt werden. Und unsere Versäumnisse werden nun unweigerlich aufgedeckt.

Tages-Aspekte

Aktuelle Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+02:00 Zeitzone ändern

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

03:48

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Saturn → Steinbock

15:52

Wenn der Saturn im Steinbock steht, zeigt sich bei uns ein ausdauernder Wille, eine große Selbstbeherrschung und Autorität sowie eine starke Durchsetzungsfähigkeit.  Wir sind fleißig und sparsam. Ein stetes, aber sicheres Vorwärtskommen ist garantiert. Bei weniger guten Aspekten kann sich Schwermut, Verschlossenheit, Schweigsamkeit und Misstrauen zeigen. Dann ist man pessimistisch und selbstquälerisch. Es kann eine Abneigung zur Ehe vorliegen, bei Liebesverbindungen kann unser schlechter Geschmack zum Vorschein kommen.

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

16:40

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Geburtstag am 20.12.2017:

Uri Geller (*1946), Piet Klocke (*1957), Joey Kelly (*1972), Jonah Hill (*1983)

Namenstag am 20.12.:

Regina (germ. „Beraterin“)

Heinrich (althochtd. „Der in seinem Besitz Mächtige“)