Tageshoroskop - Samstag, 26.8.2017

Fische dürfen sich heute auch mal einen Seelentröster gönnen, Stiere verbrieten gute Laune.
Tageshoroskop 26.8.2017 | Foto: (c) vvvita - fotolia.com

Denn solange ich lebe, freue ich mich ähnlich wie die Götter.

Epikur von Samos
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Samstag, 26. August 2017:

Heute werden wieder zahlreiche Aspekte bzw. Konstellationen wirksam, die uns viele Vorteile bzw. genussreiche Zeiten bringen könnten. Venus betritt den Löwen, was uns alle nun für einige Zeit wenigstens zärtlich, leidenschaftlich, großzügig und natürlich auch vergnügungssüchtig machen sollte. Manche sind dies schließlich ja fast nie! Und die anderen, die es ständig sind, sollten jetzt halt nicht übertreiben. Aber auch Sonne und Merkur können sich mit ihren Fähigkeiten, die sie uns heute übermitteln, sehen lassen. Denn außergewöhnliche sprachliche Fähigkeiten würden wir schließlich jeden Tag brauchen! Heute bemerken wir wieder etwas davon.

Tages-Aspekte

Venus → Löwe

Wenn die Venus in den Löwen gegangen ist, erwacht unser Hang zu Luxus und Vergnügen. Wir werden leidenschaftlich, verfügen über eine weiche Zärtlichkeit, die uns unwiderstehlich machen kann. Wir sind der Liebe also ausgeliefert, ebenso der Schönheit und dem guten Essen. Unser feuriges Wesen erwacht und unser großzügiger Charakter ebenfalls. 

Mond Opposition Uranus | Foto: (c) Iakov Kalinin - fotolia.com

Mond (Waage) Opposition Uranus (Widder)

Während dieser Zeit können wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, Entgleisungen, Verkehrtheiten. Es zeigen sich auch Eigenwilligkeiten in der Liebe, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zu Konflikten mit dem Partner führen könnte.

Mond → Skorpion

Der Skorpionmond beschert uns starke Energien. Leidenschaft, Sinnlichkeit, Impulsivität, aber auch Streit- und Rachsucht bestimmen diese Tage. Man will Neues erleben, man kann aber auch mit gravierenden Veränderungen leichter fertig werden.

Mond Quadrat Venus | Foto: (c) victor zastol'skiy - fotolia.com

Mond (Skorpion) Quadrat Venus (Löwe)

Starkes Triebleben könnte auftreten, aus Empfindungen heraus wird gehandelt. Hemmungen in der Liebe könnten sich einstellen, unbefriedigende Leidenschaften und Gefühlsaufwallungen. Probleme im häuslichen Leben könnten auftreten.

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Jungfrau) Sextil Mond (Skorpion)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Jungfrau)

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Sonne Konjunktion Merkur | Foto: (c) detailblick-foto - fotolia.com

Sonne (Jungfrau) Konjunktion Merkur (Jungfrau)

Diese Konjunktion verleiht uns starke geistige Kräfte, ein gutes Konzentrationsvermögen, eine gutes Gedächtnis, rhetorische Fähigkeiten, Kunstverständnis, Sprachtalent und ein starkes Interesse an Literatur.

Geburtstag am 26.8.2017

Sie ist ein Vorbild für die Barmherzigkeit und Liebe, die sich Menschen gegenseitig geben sollten: Mutter Teresa (26.8.1910 - 5.9.1997)  wurde im September 2016, im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit, heiliggesprochen. Selig gesprochen wurde die Friedensnobelpreisträgerin, die als „Engel der Armen“ gilt, schon im Jahr 2003.

Einst riet ihr ihre kurzweilige Affäre, der Schriftsteller Samuell Beckett (Literaturnobelpreisträger 1969), zeitgenössische Kunstwerke zu kaufen. Peggy Guggenheim (26.8.1898 - 23.12.1979)  nahm diesen Ratschlag an und eröffnete die „Galerie Guggenheim Jeune“. Hier stellte sie Bilder von Dali, Kandinsky und Picasso aus, was ihr zum großen Teil das Erbe von ihrem Vater Benjamin Guggenheim ermöglichte. Heute zugänglich sind die Kunstwerke im Solomon R.Guggenheim Museum (New York) und im Guggenheim - Museum in Bilbao.

Weitere Geburtstage:  Dr. Alban (*1957), Melissa McCarthy (*1970), Macaulay Culkin (*1980)

Namenstag am 26.8.:

Gregor (griech: "Der Wachsame")

Teresa

Bauernregel für den 26.8., St. Ludwig:

Wenn im März die Veilchen blühn, an St. Ludwig oft die Schwalben ziehn.

Kommentare