Tageshoroskop - Samstag, 1.4.2017

Kein Aprilscherz: Die Steinbock Beziehungen werden heute ein wenig durchgerüttelt, das Berufsleben der Wassermänner funktioniert am besten im Team.
Tageshoroskop 1.4.2017 | Foto: (c) MiKa - fotolia.com

Wer ergründet die Natur ist dem Schöpfer auf der Spur.

Bauernweisheit
  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (9 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Samstag, 1. April 2017:

Auch heute sollten wir noch auf den Übertritt des Merkurs in den Stier Bedacht nehmen, was uns u.a. gutes geschäftliches Gelingen in Aussicht stellt, wenn wir uns bemühen. Aber auch alle anderen Arten der Kommunikation in Verbindung mit Ästhetik werden bevorzugt, die Modebranche z.B., die neue Ideen sucht, oder der Designbereich etc.

Tages-Aspekte

Sonne Sextil Mond | (c) Denis Zaporozhtsev - fotolia.com

Sonne (Widder) Sextil Mond (Zwillinge)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Neptun (Fische)

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Geburtstag am 1.4.2017:

Viele kennen das Buch oder auch die Verfilmung von „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ von Milan Kundera (*1929, tschechisch-französischer Schriftsteller). Der aktuelle Roman von Kundera heißt "Das Fest der Bedeutungslosigkeit" (2014) und wurde 2015 ins Deutsche übersetzt.

Ein weiterer bekannter Autor ist an diesem Tag im Jahr 1875 geboren: Edgar Wallace (1.4. 1875 – 10.2.1932), der mit seinen Krimireihen viele Leser begeisterte. Besonders bekannt ist „Der Hexer".

Weitere Geburtstage: Asa Butterfield (*1997), Christian Schulz (*1983), Otto von Bismarck (1815-1898)

Namenstag:

Hugo („ Verstand")

Irene (griech.  “Frieden“)

Kommentare