Tageshoroskop - Samstag, 22.10.2016

Körper und Geist der Jungfrauen benötigen heute Ruhe, der verständnisvolle Wassermann ist ein guter Ratgeber.

...Und kam die goldene Herbsteszeit; Und die Birnen leuchteten weit und breit,Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl, Der von Ribbeck sich beide Taschen voll.

Theodor Fontane, Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Haveland
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Samstag, 22. Oktober 2016:

Die Situation ist eigentlich noch immer unverändert, mit Spannungen muss weiterhin gerechnet werden. Erst morgen wird es wieder besser.

Tages-Aspekte

Mond Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Uranus (Widder)

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Krebs) Quadrat Merkur (Waage)

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Krebs)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Mond → Löwe

Der Löwemond macht uns dominant und selbstbewusst. Da der Löwe das Zeichen der Selbstdarstellung ist, des Theaters, der Bühne, liegt eine Orientierung nach außen hin vor. Man kann sehr kreativ sein. Aber auch Flirts, Vergnügen und Genuss gehören zu diesen Löwetagen, schließlich ist ja die ganze Welt letztendlich eine einzige große Bühne, und wir sind die Darsteller.

Kommentare