Tageshoroskop - Mittwoch, 19.10.2016

Die Gegenwart eines Schützen könnte dem nach außen hin gereizten Widder guttun, denn die Schützen bringen heute Freunde zum Lachen und stecken mit ihrem Tatendrand an.
© kichigin19 - fotolia.com

Warum sind Frauen für Männer soviel interessanter als Männer für Frauen?

Virginia Woolf
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Mittwoch, 19. Oktober 2016:

Abgesehen von der glückhaften Konstellation des Mondes mit Jupiter, die uns einen sozialen Aufstieg bzw. auch einen Geldgewinn bescheren kann, ist heute und auch noch morgen Vorsicht geboten. Mars in Konjunktion mit Pluto ist kein Honiglecken, sondern eine Gewaltkonstellation. Am besten ist, wir lassen uns nicht provozieren und gehen auch allen anderen Konfliktsituationen aus dem Weg.

Tages-Aspekte

Mond Trigon Jupiter | Foto: (c) Daniel J. - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Trigon Jupiter (Waage)

Das ist eine sehr günstige Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren wie auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt. Wir sind anziehend und optimistisch und haben künstlerische Interessen.

Mond Quadrat Neptun | Foto: (c) Smileus - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Quadrat Neptun (Fische)

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

Mars (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

Mond Opposition Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Zwillinge) Opposition Saturn (Schütze)

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

 Geburtstage am 19.10.2016:

Die drei Romane „Bananen Trilogie“ brachten dem damaligen Botschafter von Guatemala Miguel Ángel Asturias (* 19.10.1899 – 9.6.1974) die Auszeichnung des Friedensnobelpreises.

Weitere Geburtstage am 19.10.2016: Adolph Knigge (*19.10.1752 – 6.5.1796), Tracy Chevalier (* 1962) Patrick Simmons (*1948), Mehmet Scholl (* 1970)

Namenstag am 19.10.2016:

Paul

Frieda/Frida

Kommentare