Tageshoroskop - Mittwoch, 23.11.2016

Widder haben heute nicht so Glück beim Flirten, Jungfrauen versuchen partnerschaftliche Auseinandersetzungen gut zu bewältigen.
© boule1301 - fotolia.com

Alle muss man lieben. Keiner ist ein Fremder.

Shri Ramakrishna

Mittwoch, 23. November 2016:

So positiv Merkur gestern wirkte, heute zeigt er sich von seiner negativen Seite, und der wird wohl kaum jemand von uns entkommen. Missverständnisse stehen wahrscheinlich auf der Tagesordnung. Es empfiehlt sich also, heute keine wichtigen Entscheidungen zu treffen.

Tages-Aspekte

Zeitzone: Europe/Berlin, UTC+01:00

Mond Quadrat Merkur | Foto: (c) snedorez - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Quadrat Merkur (Schütze)

15:33

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

Foto: (c) anyaberkut - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Trigon Pluto (Steinbock)

16:33

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

Mond Quadrat Saturn | Foto: (c) robsonphoto - fotolia.com

Mond (Jungfrau) Quadrat Saturn (Schütze)

18:36

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

Merkur Sextil Jupiter | Foto: (c) Rido - fotolia.com

Merkur (Schütze) Sextil Jupiter (Waage)

19:46

Das Sextil zwischen Merkur und Jupiter verleiht uns eine heitere Lebensauffassung und Optimismus. Unser Verstand ist während dieser Zeit sehr ausgeprägt. Wir denken gerecht, sind freigebig, haben Redetalent, diskutieren gern, lieben die Geselligkeit und haben Organisationtalent, eine reiche Fantasie und Wissensdrang.

Dauer: ca. 1 Tag.

Geburtstage am 23.11.2016:

Paul Celan (23.11.1920 – 1970), der deutsche Lyriker schrieb beeindruckende Gedichte. Seine Liebe zu Ingeborg Bachmann brachte er in dem Gedichtband „Mohn und Gedächtnis“ mit dem Gedicht Corona zu Papier. Auch schenkte Celan seiner Angebeteten unzählige Mohnblumen…Über ihre Liebe und ihre Briefwechsel entstand 2008 im Suhrkamp Verlag das Buch „Ingeborg Bachmann/ Paul Celan: Herzzeit. Der Briefwechsel.“

Er ist einer der bekanntesten italienischen Komponisten unserer heutigen Zeit, Ludovico Einaudi (* 23.11.1955), verzaubert mit seiner Filmmusik die Zuschauer. Seine Musik scheint einfach strukturiert und doch macht gerade dieses Minimale in seinen Klängen die Musik so besonders und besonders zugänglich für die Zuhörer.

Wohl einer der berüchtigtsten und bekanntesten Banditen und Revolverhelden des „Wilden Westen“ hätte heute Geburtstag gehabt, „Billy the Kid“ (* 23.11.1859 oder 17. 9.- 14.7.1881). Viele Geschichten ranken sich um „Billy the Kid“ und in vielen Western Filmen fand er seinen Platz. 

 

Weitere Geburtstage am 23.11.2016: Günter Gaus ( 1929-2004), Franco Nero (*1941), Reiner Calmund (*1948), Bruce Hornsby (* 1954),  Miley Cyrus (*1992)

Namenstage am 23.11.2016:  Klemens (lat: "der Sanftmütige"), Felizitas (lat: "Glückseligkeit"), Detlev ("Volk", "Erbe")