Tageshoroskop - Freitag, 17.6.2016

Die Fische erleben heute einen turbulenten Tag und auch die Stiere haben einen Überschuss an Energie, der gelebt werden möchte.
(c) Jürgen Fälchle - fotolia.com

Viele versäumen das kleine Glück, während sie auf das große vergebens warten.

Pearl S. Buck
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Freitag, 17. Juni 2016:

Heute tritt Venus in das Zeichen Krebs und wird dort bis zum 12. Juli verweilen. Der Krebs ist bekanntlich der gefühlsbetonte Mensch, der übersensibel Liebende. Und dieses Krebs-Qualität wird auch auf uns alle abfärben und wir werden uns ebenfalls nach der wahren Liebe sehnen.

Tages-Aspekte

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Pluto (Steinbock)

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Konjunktion Mars | fotolia.com

Mond (Skorpion) Konjunktion Mars (Skorpion)

Diese Konjunktion kann uns reizbar machen, heftig, prahlerisch, schwatzhaft, aber auch leidenschaftlich. Starke innere Spannung könnten sich bemerkbar machen, eheliche Differenzen und Anfälligkeiten zu Krankheiten.

Venus → Krebs

Wenn sich die Venus im Krebs befindet, sind wir eigentlich passiv in der Liebe, aber empfänglich und sensibel. Wir haben ein starkes Bedürfnis nach Zuneigung. Unsere Liebe äußert sich auch im Umsorgen geliebter Menschen, und die umsorgten Menschen verstehen wir in dieser Zeit bestens. Unsere Vorstellungskraft ist in dieser Zeit groß, wir sind aber auch leicht beeinflussbar und sehr empfindlich.

Geburtstag am 17.6.2016:

Der Schauspieler Joachim Król (* 17.6.1957) ist neben der Bühnenschauspielerei auch besonders häufig im deutschen Fernsehen zu sehen., wie beispielsweise eine Zeitlang als Ermittler im Frankfurter "Tatort".

 

Weitere Geburtstage: Igor Strawinsky (1882 - 1971), Paul Oppenheim (1885 - 1977), Denis Lavant (*1961),

Kommentare