Tageshoroskop - Freitag, 29.1.2016

Fische sollten Aufgaben lieber gleich heute erledigen und Skorpione offen für Ratschläge sein.
© lalalululala - fotolia.com

Menschen sollen die Schutzengel der Tiere sein.

Margarete Seemann
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Tages-Aspekte

Mond Quadrat Venus | Foto: (c) victor zastol'skiy - fotolia.com

Mond (Waage) Quadrat Venus (Steinbock)

Starkes Triebleben könnte auftreten, aus Empfindungen heraus wird gehandelt. Hemmungen in der Liebe könnten sich einstellen, unbefriedigende Leidenschaften und Gefühlsaufwallungen. Probleme im häuslichen Leben könnten auftreten.

Sonne Trigon Mond | Foto: (c) heyengel - fotolia.com

Sonne (Wassermann) Trigon Mond (Waage)

Diese Konstellationen bringt uns Glück im Allgemeinen, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft, Harmonie mit den Eltern und der Familie und Übereinstimmung mit dem Partner.

Mond Sextil Saturn | Foto: (c) nik_photos - fotolia.com

Mond (Waage) Sextil Saturn (Schütze)

Dieses Sextil hebt in uns unser Verantwortungsbewusstsein und unser Organisationstalent. Gesteckte Ziele werden mit Sorgsamkeit und Bedächtigkeit verfolgt.

Planetenkonstellationen für den 29.01.2016:

Die beste Zeit des Tages ist von 9.54 Uhr – 11.56, da bildet die Sonne ein Trigon mit dem Mond, was uns ausgewogen stimmt, gute Beziehungen zu Männern und Frauen sind also gegeben. Die zweitbeste Zeit des Tages ist von 19.14 Uhr – 22.14 Uhr, da bildet der Mond ein Sextil mit dem Saturn, was uns gewissenhaft stimmt, sodass man lange liegen Gelassenes endlich erledigt.

1.00 Uhr  – 24.00 Uhr: Abnehmender Mond in der Waage.

Tipp: Gut für kreative und handwerkliche Arbeiten im Haus, Hausputz, Sport und Hautpflege.

Geburtstage am 29.01.2016: Kein Mann kann den Schnauzbart besser tragen als er: Der US-amerikanische Schauspieler Tom Selleck (geb. 29.1.1945 in Detroit) überzeugt nicht nur mit seinem Bart, sondern auch unter anderem in der Serie Magnum, für die er einen Emmy und Golden Globe erhielt.
Gleicher Jahrgang ist der deutsche Schauspieler Manfred Lehmann (geb. 29.1.1945 in Berlin), der u.a. Bruce Willis Rollen im deutschen Kino seine charakteristische Synchronstimme verleiht.

Weitere Geburtstage: Heather Graham (*1970), Guido Knopp (*1948),  Sarah Kuttner (*1979)

Kommentare