Tageshoroskop - Montag, 1.2.2016

Zwillinge haben heute einen super Tag vor sich, Skorpione jedoch fühlen sich leicht überfordert.
© saveriolafronza - fotolia.com

O wär im Februar doch auch, wie es anderer Orten ist der Brauch, bei uns die Narrheit zünftig! Denn der, so lang das Jahr sich misst, nicht einmal herzlich närrisch ist, wie wär der zu andrer Frist, wohl jemals als vernünftig.

Theodor Storm
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (6 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Tages-Aspekte

Mond Sextil Venus | Foto: (c) milanmarkovic78 - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Venus (Steinbock)

Dieses Sextil ist in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Der Familie gegenüber sind wir aufgeschlossen. Streit und Auseinandersetzungen gehen wir aus dem Weg.

Sonne quadrat Mond | Foto: (C) Alessia - fotolia.com

Halbmond (Skorpion)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

Merkur Quadrat Uranus | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Merkur (Steinbock) Quadrat Uranus (Widder)

Dieses Quadrat kann uns unbeherrscht machen, unberechenbar, verschroben, exzentrisch, aufbrausend, nervös, hastig und zersplittert. Ideen lassen sich nicht immer durchführen. Man könnte unpraktisch sein und von den eigenen Anschauungen sehr eingenommen. Fehlschläge durch Übereilung könnten eintreten, auch plötzliche Umstellungen und Zwischenfälle.

Dauer: ca. 1 Tag.

Mond Konjunktion Mars | fotolia.com

Mond (Skorpion) Konjunktion Mars (Skorpion)

Diese Konjunktion kann uns reizbar machen, heftig, prahlerisch, schwatzhaft, aber auch leidenschaftlich. Starke innere Spannung könnten sich bemerkbar machen, eheliche Differenzen und Anfälligkeiten zu Krankheiten.

 Foto: (c) lassedesignen - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Pluto (Steinbock)

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Mond Sextil Merkur | Foto: (c) Viacheslav Iakobchuk - fotolia.com

Mond (Skorpion) Sextil Merkur (Steinbock)

Dieses Sextil verleiht uns einen guten Verstand, große Lernfähigkeit, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt, wir denken selbständig und praktisch und sind aufgeschlossen für alles Neue.

Planetenkonstellationen am 01.2.2016

Der Wochenbeginn wird von Merkur und Uranus bestimmt, die ein Quadrat bilden und somit in Streit geraten. Unerwartete Störungen können also auftreten, daher ist es besser, man rechnet gleich damit. Das gilt auch noch für morgen. Der Mond verstärkt die Tendenz von Merkur und Uranus noch in der Zeit von 11.28 – 13.28 (Mond Konjunktion Mars). Dann kommen von Mond aber noch zwei positive Wirkungen. Von 13.20 – 15.20 wirkt er mit Durchsetzung, die positive Ergebnisse bringen wird (Mond Sextil Pluto), und in der Zeit zwischen 16.01 – 18.01 wird einem im Verhandlungsbereich einiges gelingen, wenn man diesbezüglich tätig ist (Mond Sextil Merkur).

1.00   – 24.00 Uhr: Abnehmender Mond im Skorpion.

Tipp: Gut für Abnehmen, Pflanzen gießen und düngen, Arztbesuch und Meditation.

 

Geburtstage am 01.2.2016:
Clark Gable (*01.02.1901 in Cadiz, Ohio, † 16.11.1960) ist vielen bekannt aus seiner Rolle des Rhett Butlers im Filme "Vom Winde verweht".
Boris Jelzin (* 1.02.1931 in Butka, † 23.04.2007 in Moskau) war von 1991 bis 1999 der erste demokratisch gewählte Präsident Russlands.

Weitere Geburtstage: Stéphanie von Monaco (*1965), Karl Dall (*1941)

Namenstage:
Brigitte, Brigitta

Kommentare