Tageshoroskop - Freitag, 2.12.2016

In der Familie könnte es heute bei den Fischen sehr spontan zugehen, für die Widdersingles stehen die Sterne günstig um einen neuen Partner zu begegnen.
(c) Vesna Cvorovic - fotolia.com

Zeit für einen besonderen Weihnachtskalender :)

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (7 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Freitag, 2. Dezember 2016:

Die stärkste von den zahlreichen Konstellationen, die heute wirken, ist die positive Verbindung zwischen Mars und Jupiter, die unsere Begeisterungsfähigkeit wecken wird für irgendetwas, das uns am Herzen liegt. Freilich wirkt dieser Aspekt auf alle von uns, aber durch unsere Individualität nicht in gleicher Stärke, und auf diese Art ist es zu erklären, dass die einen zum Ziel kommen, und die anderen, die sich zu wenig oder gar nicht bemühen, eben nicht.

Tages-Aspekte

Mond Sextil Neptun | Foto: (c) Henner Damke - fotolia.com

Mond (Steinbock) Sextil Neptun (Fische)

Dieses Sextil verleiht uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, Sensitivität und eine gute Einfühlungsgabe. Unsere künstlerischen Talente kommen zum Vorschein, wir haben auch ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Fantasie.

Foto: (c) Sunny studio - fotolia.com

Mars (Wassermann) Trigon Jupiter (Waage)

Das Trigon zwischen Mars und Jupiter verleiht uns eine starke Vitalität, gesundheitliches Wohlbefinden und große Begeisterungsfähigkeit. Wir handeln entschlossen, sind unternehmungslustig, haben Lebensfreude und Organisationstalent. Berufliche Erfolge könnten sich einstellen. Auch der Drang nach Unabhängigkeit setzt sich durch. Gefühlsmäßig werden die richtigen Entscheidungen getroffen.

Dauer: (Leider nur) 2 Tage.

Foto: (c) Sabine Schönfeld - fotolia.com

Mond (Steinbock) Konjunktion Pluto (Steinbock)

Diese Konstellation kann in uns Niedergeschlagenheit hervorrufen, Genusssucht niederer Art und Zügellosigkeit.

Heftige Gefühlsausbrüche können in dieser Zeit zu Affekthandlungen führen.

Mond Quadrat Juoiter | Foto: (c) Zacarias da Mata - fotolia.com

Mond (Steinbock) Quadrat Jupiter (Waage)

Dieses Quadrat kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir neigen auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte und Nachteile ergeben. Trennungen von Frau und Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Merkur → Steinbock

Der Merkur im Steinbock steht für einen klaren und logischen Verstand. Nun können wir kritischer und auch misstrauischer sein. Bei schweren Aufgaben haben wir jetzt ein stärkeres Konzentrationsvermögen und interessieren uns vor allem für geschäftliche Angelegenheiten. Vielleicht lernen wir unter einem Steinbock Merkur nicht besonders schnell, dafür aber sicherlich gründlicher als sonst. Wir sind geschickt und ausdauernd.

Geburtstag am 2.12.2016:

Maria Callas (1923-1977) galt als die weltweit erfolgreichste Sopranistin des 20. Jahrhunderts. Sie wurde auch „die Tigerin“ genannt, denn ihre Auftritte sorgten beim Publikum für geteilte Meinungen. Wer sich mit ihr anlegte, bekam ihren Mut zu spüren. Callas galt als Diva und wurde von der Presse gefeiert. Bisher ist es keiner Opernsängerin gelungen in ihre Fußstapfen zu treten.

Der ehemalige Tagesschau Moderator und Krimi Autor Ulrich Wickert (*2.12.1942) gründete 2011 unter dem Dach der Stiftung „Hilfe mit Plan“ die „Ulrich-Wickert-Stiftung für Kinderrechte".

Weitere Geburtstage: Marion Gräfin Dönhoff (1909-2002), Julie Harris (1925-2013), Botho Strauß (*1944), Gianni Versace (1946-1997),   T.C. Boyle (*1948), Christine Westermann (*1948), Justus von Dohnányi (*1960), Lucy Liu (* 1968), Yvonne Catterfeld (*1979), Britney Spears (*1981), Jan Ullrich (*1973)

Namenstage am 2.12.2016:

Johannes (hebr: Jahwe ist gnädig“)

Bibiana (lat: „die Lebhafte“)

Bauernregel für den 2.12.2016:

Gibt’s Regen am Bibianatag, es noch vierzig Tage regnen mag.

 

Kommentare