Monatshoroskop Zwillinge Dezember 2018

Wie stehen die Sterne für die Zwillinge im Dezember 2018 in Liebe, Beruf und Gesundheit?

Dezember – Geduld üben

Die Sonne hält sich weiterhin im Schützen auf und somit in Oppositionsstellung, und zwar bis zum 21. Dezember. Man sollte in dieser Zeit also gefasst darauf sein, dass manche Leute vielleicht etwas gegen einen haben könnten, weil sie völlig anderer Meinung sind. Wenn die Sonne dann in den Steinbock tritt, ist die Opposition, die auf unsere Persönlichkeit gerichtet ist, zwar vorbei, aber jetzt macht sie uns darauf aufmerksam, und zwar für den Rest des Monats, zu überlegen, ob alles richtig läuft, oder ob nicht vielleicht in manchen Bereichen eine Neuorientierung notwendig wäre. Flexibilität wird ja oft im Leben von uns gefordert.

Beruflicher Erfolg auf Sparflamme

Merkur steht weiterhin in Opposition zur Sonne der Zwillinge, und zwar den ganzen Mont lang. Das dauert nun ja schon einige Zeit, und dieser Zustand kann auch nervös und zerstreut stimmen. Leider liegen jetzt keine optimalen Bedingungen für den kommunikativen Bereich vor, man muss eben Geduld haben und abwarten, bis Merkur wieder besser gestimmt ist, und das wird ab dem 5. Jänner er Fall sein.

Venus wechselt am 2. Dezember in den Skorpion, womit sie dann den sehr günstigen Aspekt aufgibt, den sie den Zwillingen lange Zeit geschenkt hat, aber es geht ja trotzdem recht gut weiter mit der Liebe und mit allem, was damit zusammenhängt. Trotzdem macht sie uns jetzt auch darauf aufmerksam zu überlegen, ob im Partnerschaftsbereich nicht doch auch gewisse Verbesserungen angebracht wären. Ein Gespräch diesbezüglich wäre jetzt günstig, oft sind es ja nur Kleinigkeiten, die stören und die doch eigentlich leicht zu beheben wären.

Sport zum Jahresende

Monatshoroskop Zwillinge Dezember 2018 | Foto: © Anastasya Sh. - Fotolia.com
Mars macht stürmisch

Mars steht noch immer in den Fischen, und zwar bis Ende des Monats, was ein Quadrat darstellt, weshalb vor ungestümen Reaktionen und allzu forschem Vorgehen gewarnt sei. Man sollte jetzt seine überschüssigen Energien lieber im Sportbereich ausleben, so vermeidet man wahrscheinlich Streitigkeiten und unangenehme Erlebnisse. Lieber die Nerven schonen also als überstrapazieren.

Jupiter steht zwar in Opposition zu den Zwillingen, - und das viele Monate, - aber dieser Transit kann trotzdem sehr positiv verlaufen. Er wird sich sehr gut entwickeln, wenn man ihn nutzt und etwas in seinem Sinne unternimmt. Diese Zeit könnte auch eine Art Lebenshöhepunkt sein. Aufpassen sollte man, dass man nicht übertreibt. Vieles, was man unternimmt, wird zweifellos erfolgreich verlaufen. Doch sollte man sich nicht nur auf materiellen Zuwachs beschränken, sondern vor allem um geistigen Zuwachs bemühen, denn Jupiter steht ja für alle hohen Ideale. Und wirklich glücklich und zufrieden machen nur geistige Errungenschaften, denn alles Materielle ist schließlich doch vergänglich.

Saturn hält sich das ganze Jahr 2018 im Steinbock auf, was ebenfalls eine Quincunx-Stellung bedeutet. Saturn weist jetzt darauf hin, dass man in dieser Zeit auf seine Gesundheit aufpassen und sich nicht überfordern lassen sollte. Auch er warnt davor, sich nicht ausnutzen zu lassen, weshalb es gut wäre, öfter nein zu sagen. Die Zwillinge sollten sich jetzt ein Ziel stecken, das sie erreichen wollen, und worauf sie sich dann auch voll konzentrieren sollten. Aber nicht mehr. Erst wenn die Zeit reif ist, kann man sich dann auf ein neues Projekt konzentrieren

 

Individuelle Profi-Horoskope zum Bestpreis

Wie stehen Ihre Sterne? Ein individuelles Horoskop verrät alle Details. Persönliche Horoskope ab € 2,99.

Horoskop Shop

PS: Für alle Horoskop Kunden ist die Webseite werbefrei!

Das könnte für Sie interessant sein:

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen: