Monatshoroskop Widder Mai 2019

Wie stehen die Sterne für die Widder im Mai 2019 in Liebe, Beruf und Gesundheit?

Merkur und Venus in bester Position

Im April dürfen die Widder sich auf schöne Stunden freuen, Venus ist in bester Position, sodass wundervolle Liebeszeiten angesagt sind. Auch Merkur sorgt für wunderbare Momente und Stunden.

Vitalität und Wohlbefinden:

Die Sonne befindet sich bis zum 21. Mai im Zeichen Stier, was zunächst den Nebenaspekt eines Halbsextils abgibt, das im Großen und Ganzen störungsfrei verlaufen wird, da wohl mit keinen Behinderungen zu rechnen sein wird, aber großartige Förderungen von der Sonne wird es wahrscheinlich auch nicht geben. Im Laufe des 21.5. wechselt die Sonne dann in das Zeichen Zwillinge, und nun liegt ein positives Sextil vor, das nun mehr Ausgeglichenheit zur Folge haben wird und einen Zuwachs an Vitalität und Leistungsstreben. Auch mit besserer Gesundheit und mit Erfolgen wird man rechnen können. Man hat nun auch ein besseres Entschlussvermögen, verfügt über ein situationsgerechtes Verhalten und hat auch ein entsprechendes Durchsetzungsvermögen. Die körperliche Verfassung und der geistige Zustand stehen nun in einem weitgehend harmonischen Verhältnis.

Energieplanet Mars hält sich bis zum 16. Mai noch immer im Zeichen Zwillinge auf, was weiterhin ein positives Sextil bedeutet, weshalb man immer noch mit den positiven Eigenschaften des Mars wird rechnen können. Man hat weiterhin mehr Mut als sonst, mehr Freude am Risiko und Abenteuer, mehr Lust zur Arbeit und auch ein starkes Verlangen, sexuelle und andere Triebe auszuleben. Vielleicht will man auch etwas Neues beginnen, jedenfalls den Willen zur Durchsetzung hat man jetzt dazu. Im Laufe des 16.5. wechselt Mars dann in das Zeichen Krebs, weshalb nun ein Quadrat vorliegt. Jetzt liegen zwar sehr starke Marskräfte vor, aber die müssen erst in die richtigen Bahnen gelenkt werden, da sie sonst in Aggressionen ausarten können. Überhaupt wäre es jetzt besser, sich gesundheitlich zu schonen, als zu überarbeiten.

Glücksplanet Jupiter steht noch immer bestens. Man fühlt sich nun meistens sehr wohl, so wohl, dass man oft am liebsten gar nichts tun würde. Das ist der Nachteil, und wenn man sich danach verhält, werden wohl viele Chancen nicht genutzt werden können. Freilich, einiges wird den Widdern auch glückhaft zufallen, ohne jetzt etwas dafür geleistet zu haben, aber allzu viel wird es erfahrungsgemäß nicht sein. Wenn man jetzt aber wirklich aktiv wird, wird man die Möglichkeit haben, neue Bereiche zu erobern, und dabei wird Jupiter unterstützen, denn er ist ja auch der Herr der Ideale. Die Beziehungen zu anderen Menschen sind jetzt meistens gut, weil man selbst auch toleranter ist.

Von Saturn, dem so genannten Lehrmeister oder strengen Herrn, sollte man sich nicht allzu sehr beeinflussen lassen, denn er bildet weiterhin ein Quadrat zu den Widdern, weshalb er sich eben von seiner unangenehmen Seite zeigen könnte. Ist ja o.k., der Karma-Ausgleich verlangt es eben so, aber aufgeben sollte man seine Aktivitäten auf keinen Fall, auch nicht nachlassen in seinen Aktivitäten!

Beruf, Geld und Kommunikation:

Der relativ schnelle Kommunikationsplanet Merkur hält sich im Monat Mai gleich in drei Zeichen auf, bis zum 6.5. im eigenen Zeichen Widder (das ist die vorteilhafteste Position des Jahres); im Laufe des 6.5. wechselt er dann in den Stier und verliert dadurch kurzfristig einiges an Wirkung; und schließlich begibt er sich am 21.5. in das Zeichen Zwillinge, weshalb nun ein vorteilhaftes Sextil vorliegt, das wiederum genutzt werden sollte. Von Merkur aus gesehen, ein wunderbarer Monat!

Liebe, glückliche Momente und Kunst:

Venus befindet sich bis zum 15.5. auch im eigenen Zeichen Widder, weshalb auch hier die besten Liebeszeiten des Jahres angezeigt sind! Und auch danach geht es wunderbar weiter!

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare