Monatshoroskop Fische Januar 2019

Wie stehen die Sterne für die Fische im Januar 2019 in Liebe, Beruf und Gesundheit?

Januar - Erfreuliche Aussichten

 Angenehme Sonnenenergien und eine gute Belastbarkeit verhelfen den Fischen im Januar zu guten Ergebnissen. Venus ist in Höchstform und macht die Fische glücklich.

Vitalität und Wohlbefinden:

Die Sonne befindet sich bis zum 20. Jänner im Steinbock und bildet deshalb ein angenehmes Sextil zur Sonne der Fische, weshalb sie einen Zuwachs an Vitalität und Leistungsstreben bekommen werden. Die körperliche Verfassung und der geistige Zustand stehen nun in einem harmonischen Verhältnis. Man ist ausgeglichen und deshalb offen für Impulse und Anregungen.

Monatshoroskop Januar Fische 2019 | Foto: (c) kazoka303030 - stock.adobe.com
Alles entspannt

Ab dem 20. Jänner befindet sich die Sonne dann im Nachbarzeichen Wassermann, das ist eine neutrale Sonnenposition, ohne besondere Förderungen also, aber auch ohne Behinderungen, die Sonnenenergien werden also gleichmäßig die Fische-Geborenen erreichen.

Der Energie-Planet Mars befindet sich außer dem ersten Tag den ganzen Monat über im Zeichen Widder, weshalb auch hier mit diesem Halbsextil eine neutrale Position vorliegt, die Marskräfte werden also auch hier regelmäßig den Fischen zufließen.

Der große Glücksplanet Jupiter befindet sich 11 Monate lang im Zeichen Schütze, also von Anfang Jänner bis zum 2. Dezember 2019. Das bedeutet eine Quadratstellung in dieser Zeit, die aber keinesfalls negativ aufzufassen ist. Ganz im Gegenteil, es können sich hervorragende Möglichkeiten ergeben. Allerdings darf man nicht den Fehler machen, maßlos zu agieren, der Jupiter neigt allerdings dazu, - sondern man sollte realistisch agieren und am Boden bleiben, dann kann man seine Ziele erreichen. Maßhalten ist also das Gesetz dieses Transits, wenn sich Chancen ergeben, und Disziplin und Selbstbeherrschung. Sollten eventuell Rechtskonflikte auftreten, ist erfahrungsgemäß Nachgeben und Kompromissbereitschaft die bessere Lösung.

Saturn befindet sich das ganze Jahr über im Steinbock und bildet dadurch ein vorteilhaftes Sextil, was bedeutet, dass man nun über eine sehr starke Belastbarkeit verfügt, weshalb man seine gesetzten Ziele auch durchsetzen und erreichen wird. Aufgaben, die einem nun übertragen werden, erfüllt man gewissenhaft.

Beruf, Geld und Kommunikation:

Merkur wandert im ersten Monat des Jahres gleich durch drei Zeichen des Tierkreises, weswegen sich unterschiedliche Einflüsse ergeben werden. Bis zum 5.1. befindet sich Merkur im Quadrat, weswegen Vorsicht geboten ist, weil man mit Irrtümern, Lügen und Missverständnissen rechnen muss. Ist man darauf gefasst, wird man einiges verhindern können. Vom 5.1. – 24.1. liegt dann durch Merkur eine sehr günstige Zeit vor, in der die Kommunikation stimmt und auch gute Geschäfte gemacht werden können. Ab dem 24.1.liegt dann eine neutrale Zeit vor, - in der es also keine besonderen Förderungen, aber auch keine Behinderungen gibt, das heißt, man kann in dieser Zeit ungehindert arbeiten.

Liebe, glückliche Momente und Kunst:

Die Liebes- und Kunstgöttin Venus befindet sich die ersten sieben Tage in einem hervorragenden Winkel, weswegen harmonische Tage zu erwarten sind, und zwar in der Liebe, bei Freundschaften, in der Familie, in der Ehe.

Januar Fische 2019 | Foto: (c) daviles - stock.adobe.com
Genuss pur

Auch die sozialen Unternehmungen sind begünstigt, und alles Schöne und Gute ebenso. Und selbstverständlich ist auch der Kunstbereich bevorzugt. Einkäufe werden gelingen, und man wird mit dem Erworbenen auch zufrieden sein. Nach dem 7.1. flaut der positive Einfluss von Venus allerdings ab, da nun ein Quadrat vorliegt. Oft treten in dieser Zeit dann Launenhaftigkeiten auf sowie unästhetische Erscheinungsweisen. Wahrscheinlich, damit wir die Venus in Hochform dann wieder besser schätzen!

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare