Widder September 2018

Wie stehen die Sterne für den Widder im September 2018 in Liebe, Beruf und Gesundheit?
Widder August 2018 | Foto: © iconogenic - fotolia.com

September – Vorsichtig agieren

Die Sonne befindet sich noch bis zum 23. September in der Jungfrau, was einen Quincunx-Aspekt bedeutet, der eine Neuorientierung fordert. Jeder wird ja selbst wissen, ob dies notwendig ist, und falls ja, dann wäre jetzt die beste Zeit, entsprechende Überlegungen anzustellen und danach auch zu handeln. Mit der Sonne in der Waage ab dem 24. September liegt nun eine Opposition zur eigenen Sonne vor, die einerseits einen Höhepunkt der eigenen Lebenskraft bedeutet, andererseits wird man aber der Opposition anderer Leute nicht entgehen. Es empfiehlt sich also, vorsichtig gegenüber höher gestellten Personen zu agieren.     

Merkur ist die erste Woche des Monats noch im Löwen, was eine Superkonstellation ist für alle beruflichen und geschäftlichen Angelegenheiten. Danach wechselt er in die Jungfrau bis zum 22. September, und mit diesem Quincunx-Aspekt sollte man sich überlegen, ob man auf dem richtigen Weg ist oder ob man sich nicht doch neu orientieren sollte. Danach tritt Merkur in die Waage, womit eine Opposition vorliegt. Einerseits ist das eine Zeit intensiver Kommunikation, - das wird man gleich bemerken, - andererseits ist eine Opposition immer kraftgeladen, weshalb man also auch hier vorsichtig sein sollte mit seinen Äußerungen.

Venus befindet sich noch bis zum 9. September in der Waage, was einerseits schöne Liebeszeiten erwarten lässt, andererseits äußert sich diese Konstellation vielleicht aber auch mit Disziplinlosigkeit, Trägheit und maßlosem Essen und Trinken. Damit man Bescheid weiß. Am 10. September wechselt die Venus dann in den Skorpion, weshalb man feurige Liebeszeiten erwarten kann. Lassen wir uns also überraschen!

Mars befindet sich noch bis zum 11. September im Steinbock, und das ist eine Zeit, in der man sich gesundheitlich schonen sollte.

Monatshoroskop Widder | Foto: (c) Zerbor - fotolia.com

Man fühlt sich zwar sehr kraftgeladen, aber das Problem ist, dass man den Bogen überspannen könnte und sich eben deshalb zu viel zumutet. Die Gesundheit geht aber vor. Seine Energien kann man dann ab dem 12. September wieder voll einsetzen, denn dann wechselt Mars in den Wassermann, und jetzt schaut die Sache mit dem Kräfteeinsatz viel, viel besser aus. Jetzt kann man wieder den vollen Einsatz bringen.

Jupiter fordert oder erwartet weiterhin bis zum 8. November eine Neuorientierung von den Widdern, falls es nötig sein sollte, und Saturn ist das ganze Jahr den Widdern gegenüber kritisch eingestellt.  

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare