Widder August 2018

Wie stehen die Sterne für den Widder im August 2018 in Liebe, Beruf und Gesundheit?
Widder August 2018 | Foto: © drubig-photo - fotolia.com

August – Veränderungen stehen bevor

Die schönen Zeiten halten an, zumindest was den Sonneneinfluss betrifft. Denn die Sonne bildet noch bis zum 23. August ein Trigon zu den Widdern, weshalb sie ihre volle Vitalität für die Widder entwickeln kann. Danach betritt die Sonne das Zeichen Jungfrau, und jetzt liegt wieder ein Quincunx vor, der Neuorientierung bedeutet. Nachdenken also über die Situation, in der man sich gegenwärtig befindet, vielleicht sind Änderungen nötig. Die Sonne macht also nicht nur darauf aufmerksam, dass eventuell Änderungen notwendig sind, sie wird auch dabei behilflich sein, wenn man sie anpackt.  

Fehler aus der Vergangenheit 

Merkur hält sich noch den ganzen Monat im Löwen auf, was für den geschäftlichen oder Berufsbereich weiterhin eine sehr gute Zeit bedeutet. Vorsichtig sein sollte man trotzdem, damit man keine Fehler macht, da Merkur noch bis zum 19. August rückläufig ist. Fehler, die man in der Vergangenheit gemacht hat, werden jetzt allerdings zum Vorschein kommen, da kann man ohnehin nichts machen. Jetzt gilt es eben, keine neuen zu begehen.

Venus macht verschwenderisch

Venus wechselt am 7. August in die Waage, wo sie sich sehr wohl fühlt, weil sie in ihr eigenes Zeichen tritt, das sie beherrscht. Allerdings bildet sie nun eine Opposition zur Sonne der Widder, weshalb sich die Widder in dieser Zeit mitunter auch ungeliebt vorkommen könnten. Es könnte in dieser Zeit auch ein Mangel an Selbstdisziplin auftreten, man neigt vielleicht auch zur Schwelgerei und zu extremen Handlungen, die man sonst nicht macht, wie zum Beispiel, dass man endlose Einkaufstouren macht, die viel Geld kosten. Wenn man sich jetzt verliebt, sollte man die erste Euphorie auch einmal abwarten, bevor man sich wirklich bindet.

Volle Marspower

Monatshoroskop Widder August 2018 | Foto: © nuzza11 - Fotolia.com
Venus kann euphorisch machen

Von Mars gibt es die erfreuliche Meldung, dass er sich noch immer im Wassermann aufhält, was nach wie vor eine sehr gute Position für die Widder bedeutet. Mars kann ihnen deshalb noch immer seine volle Power zukommen lassen, und er tut es auch. Den ganzen Monat also wiederum viel Tatkraft und Energie von Mars!

Jupiter befindet sich weiterhin bis zum 8. November im Skorpion, was einen Quincunx-Aspekt darstellt, was im Großen und Ganzen eine weitere Neuorientierung bedeutet. Es wird ja jeder selbst wissen, ob für ihn das zutrifft oder nicht. Sollte dies der Fall sein, dann wäre es nun Zeit, in dieser Richtung aktiv zu werden. Und da man dazu ja fast ein ganzes Jahr lang Zeit hat, könnte einem bezüglich eines Neustarts ja schon Einiges gelingen.

Saturn bildet das ganze Jahr über ein Quadrat, weshalb man nun mit Herausforderungen und Schwierigkeiten rechnen muss, die alle Lebensbereiche betreffen könnten. Saturn ist nun einmal der Schicksalsplanet, der nichts vergisst und der uns nun seine Rechnung für unsere vergangenen Leben präsentiert. Vieles wird manchmal einfach zäh und mühsam dahintröpfeln. Viel Geduld lernen ist also der Lernfaktor dieser Zeit.

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (2 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare