Chinesisches Horoskop 2017: Das Jahr des Hahns

2017 ist das Jahr des Feuer-Hahns. Das Erfolgsrezept lautet: Keine Risiken eingehen, hart arbeiten, Ordnung schaffen!
Chinesisches Horoskop 2017 -  Photo: © 5ph - fotolia.com

Am 28. Januar 2017 verabschieden wir uns vom Jahr des Feuer-Affen und begrüßen das Jahr des Feuer Hahns, das bis zum 15. Februar 2018 dauert.

Nach dem letzten Jahr, in dem spontanes und unkonventionelles Handeln oft belohnt worden ist, steht nun ein Jahr des Hahns an. Da heißt es also nun, wieder vorsichtiger zu sein und nicht überstürzt zu handeln. Denn Hähne neigen dazu, sich gerne auf besonders große (und viele) Projekte einzulassen. In ihrer Eitelkeit möchten sie dann nicht wahrhaben, dass selbst ihre Fähigkeiten einmal an ihre Grenzen stoßen. Es empfiehlt sich also, keine Risiken einzugehen und lieber auf Nummer Sicher zu gehen. Ein vorausschauendes und umsichtiges Vorgehen wird jetzt sicherlich belohnt werden, und harte Arbeit wird von Erfolg gekrönt sein. Hilfreich ist dabei, dass der Hahn auch ein besonderes Organisationstalent ist. Dieses wird uns helfen, unsere Pläne in die richtige Bahn zu lenken und Ordnung ins Chaos zu bringen.

Diplomaten werden 2017 wieder viel zu tun haben

Ob im Privatleben oder auf der großen gesellschaftlichen und politischen Bühne: In diesem Jahr kann es immer wieder zu Konflikten kommen. Denn die Menschen neigen jetzt dazu, zu sehr auf sich selbst zu achten und ihre eigene Vorgehensweise als die einzig richtige anzusehen. Das fördert natürlich Streitereien und Unstimmigkeiten. Gerade auf politischer Ebene im Hinblick auf die Unstimmigkeiten innerhalb der EU und zwischen der EU und Russland oder der Türkei, kann dieses Verhalten 2017 immer wieder zu Problemen führen. Diplomatie gehört einfach nicht zu den Stärken des Hahns.

Doch im Grunde möchte ja niemand ernsthaft Streit, denn der Hahn neigt zwar zur Prahlerei, doch ist gerade ihm Frieden, Sicherheit und Ordnung letzten Endes sehr wichtig. So werden alle Streitereien sicherlich zur Zufriedenheit aller beigelegt werden. Hilfreich ist dabei auch, dass der Hahn kein Hitzkopf ist und in brenzligen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt.

Wachsendes Bedürfnis nach festen Familienstrukturen

In unserem Liebesleben fördert der Hahn den Wunsch nach einer festen Beziehung und einem friedvollen Familienleben. Ist man jedoch abergläubisch, sollte man eine geplante Hochzeit lieber auf ein anderes Jahr verlegen: Angeblich sei ein Hahnenjahr ein „Witwenjahr“, und demnach hätten 2005 (hier war zuletzt ein Hahnenjahr) die Standesämter in Shanghai kurz vor Beginn des Hahnenjahres wahrscheinlich noch besonders viel zu tun gehabt haben, damit die Eheschließungen noch ganz unter dem Zeichen des Affen abgeschlossen werden konnten. So schrieb es jedenfalls die Berliner Zeitung am 09. Februar 2005.

Doch allzu ernst nehmen sollte man das sicherlich nicht, wir von schicksal.com sind überzeugt, dass auch 2017 eingegangene Ehen unter einem guten Stern stehen!

Der Feuer-Hahn spendet Energie

2017 steht zudem unter dem Element Feuer, so zuletzt übrigens im Jahr 1957. Was bedeutet das? Das Feuer setzt in uns neue Energien frei, die es nun in gute Bahnen zu lenken gilt. Konfliktherde können zwar schneller als sonst entstehen, zugleich ist aber auch die nötige Energie da, um Ziele zu erreichen und Pläne voranzubringen.

Alles in allem wird es sicher wieder ein spannendes Jahr, das uns viele neue Möglichkeiten eröffnet. Nun liegt es an uns, Tatkraft zu beweisen und unsere Stärken zielbringend einzusetzen. Doch bitte immer auch die Bedürfnisse der Mitmenschen beachten, nur so kann 2017 auch wirklich unser persönliches Glücksjahr werden.

Die Tierzeichen im Jahr des Hahnes

Die Ratte im Jahr des Hahns

Nach dem hoffentlich für alle Ratten erfolgreichem Affen-Jahr, wird es im Jahr des Hahns etwas schwieriger. Es heißt nun an die 2016 erreichten Erfolge anzuknüpfen bzw. begonnene Projekte umsichtig weiterzuführen. Das ist sicherlich nicht immer leicht, doch da die Ratten sich oft kämpferisch zeigen und ehrgeizig sind, wird das sicherlich gut funktionieren. Sie sollten besonders Acht geben und sich nicht zu riskanten Vorhaben hinreißen lassen. Doch bei all dem Stress bleibt natürlich der Spaß nicht auf der Strecke: Auch 2017 wird die gesellige Ratte genug Gelegenheiten zum Entspannen und Feiern haben!

Mehr über das Zeichen Ratte

Der Büffel im Jahr des Hahns

Für die Büffel ist ein Jahr des Hahns ganz nach ihrem Geschmack! Während es im letzten Jahr vermutlich zu hektisch für den gemütlichen Büffel war, kommt 2017 dem Naturell der Büffel ganz entgegen. Denn mit ihrer Ausdauer und Bodenständigkeit können sie geplante Vorhaben endlich in die Tat umsetzen und wichtige Zwischenziele auf dem Weg zur Erfüllung ihrer Wünsche erreichen. Das Hahnen-Jahr weckt in ihnen vielleicht auch den Wunsch, mit einer Familie sesshaft zu werden. Für eine Hochzeit, Familiengründung oder dem ersehnten Hausbau, liegt jetzt genau der richtige Zeitpunkt vor!

Mehr über das Zeichen Büffel

Der Tiger im Jahr des Hahns

Die herzlichen Tiger werden 2017 sicherlich herausgefordert werden, doch ein Tiger wäre kein Tiger, wenn er sich den Herausforderungen nicht mutig stellen würde! Gerade in Liebe und Partnerschaft kann es zu unerwarteten, schönen Ereignissen kommen, welche die Tiger für ihre Mühen belohnen. Und wenn es einmal gar nicht gut läuft, ist der richtige Zeitpunkt für einen schönen Urlaub gekommen, in dem die Energietanks wieder aufgefüllt werden können. Alles in allem ein mäßiges, aber sicherlich kein schlechtes Jahr!

Mehr über das Zeichen Tiger

Der Hase im Jahr des Hahns

Die sensiblen Hasen haben 2017 sicherlich am meisten damit zu kämpfen, dass in einem Jahr des Hahnes viele Menschen ihre Meinung kundtun, ohne sonderlich viel Rücksicht auf die Befindlichkeiten anderer zu nehmen. Sie fühlen sich durch das hektische und laute Treiben schnell gestört. Doch sollten sie das nicht zum Anlass nehmen, sich zu verkriechen, im Gegenteil: Gerade jetzt sind Menschen wie sie nötig, um Wogen zu glätten und diplomatisches Geschick einzusetzen. Ihre Aufgabe ist es, eine gesunde Balance zwischen Rückzug und Engagement zu finden.

Mehr über das Zeichen Hase

Der Drache im Jahr des Hahns

Drache und Hahn sind von jeher ein gutes Team. Daran ändert sich natürlich auch 2017 nichts. Die leidenschaftliche und zielorientierte Herangehensweise der Drachen wird sehr nützlich sein, und es können im Berufsleben Gewinne oder erfolgreiche Projektanschlüsse erwartet werden. Auch in der Liebe wird es einige besondere Höhepunkte geben, der Drache muss sich jedoch nur Zeit dafür nehmen und auch einmal genießen können!

Mehr über das Zeichen Drache

Die Schlange im Jahr des Hahns

Neben den Büffeln gehören die Schlangen zu den Glückszeichen 2017. In allen Lebensbereichen können sie sich auf positive Entwicklungen freuen. Während das Jahr des Affen sicherlich nicht ganz problemlos verlief, ist die Ausgangsposition für 2017 ganz wunderbar. In ihrem Liebesleben erwartet die Schlangen Romantik, Leidenschaft und innige Zweisamkeit. Was will man mehr? Und auch beruflich werden sie weiterkommen, und Mühen und ehrliche harte Arbeit werden endlich auch gerecht belohnt werden.

Mehr über die Schlange

Das Pferd im Jahr des Hahns

Auch die Pferde und Hähne bilden ein gutes Team. Pferde haben nun die Möglichkeit, entweder an bestehende Erfolge anzuknüpfen oder endlich loszulegen und wichtige Grundsteine für die Erreichung ihrer Ziele setzen. Mit der hektischen Emsigkeit eines Hahnen Jahres kommen die leidenschaftlichen Pferde gut zurecht, jedoch müssen sie auch hier wieder ihr Temperament zügeln. Sonst werden sie schnell verführt, zu viele Vorhaben gleichzeitig in Angriff zu nehmen. Ein organisiertes und umsichtiges Vorgehen ist der Schlüssel zum Erfolg.

Mehr über das Pferd

Das Schaf im Jahr des Hahns

Dem harmoniebedürftigen Schaf ist das laute Herumpoltern in einem Jahr des Hahns oft etwas anstrengend. Ähnlich wie der Hase, fühlt es sich schnell angegriffen und möchte sich zurückziehen. Doch das wäre schade, denn den Schafen bieten sich 2017 interessante Möglichkeiten, neue Gewinne einzufahren. Die sollten jedoch nicht gleich wieder ausgegeben werden, vielmehr wäre es wichtiger, inne zu halten und zu überlegen, welche Möglichkeiten sich damit bieten.

Mehr über das Schaf

Der Affe im Jahr des Hahns

Die Affen sollten sich von der Betriebsamkeit eines Jahr des Hahns nicht zu sehr mitreißen lassen. Ihre Aussicht auf Erfolge sind nun eher mäßig, und es wäre die richtige Zeit, sich auf die Familie zu besinnen und entspannte und harmonische Wochen mit den Liebsten zu verbringen. Sollten Affen jedoch berufliche Pläne haben, die sie ungern verschieben möchten, sollten sie besonders umsichtig vorgehen und ihre Möglichkeiten zuvor genau ausloten. Sie laufen sonst Gefahr, ihre eigenen Fähigkeiten zu überschätzen. Zudem sollte ihnen bewusst sein, dass ihnen in diesem Jahr nichts geschenkt wird und sie ihre Erfolge hart erarbeiten müssen. Halten sie sich daran, können jedoch wichtige Ziele erreicht werden!

Mehr über den Affen

Der Hahn im Jahr des Hahns

Und wie ergeht es den Hähnen in „ihrem“ Jahr? Allgemein kann man sagen, dass es ihre Stärken fördert, aber auch ihre Schwächen deutlicher macht als sonst. Sie neigen jetzt dazu, sich mit einer Menge an Vorhaben etwas zu verzetteln und vielleicht ihre Fähigkeiten bei der einen oder anderen Aufgabe falsch einzuschätzen. Dennoch können sie hart und beständig arbeiten, und das wird ihnen helfen, am Ende des Jahres Erfolge vorzuweisen. Zudem erhalten sie 2017 unerwartet wertvolle Hilfe, die sie dankbar annehmen sollten. In der Gemeinschaft sind die Hähne nun am stärksten. Das zeigt sich auch im Familien- und Liebesleben! Hier sollten alle zusammenrücken und sich unterstützen, dann wird es besondere Glücksmomente geben, die sie lange in ihrem Herzen tragen werden.

Mehr über den Hahn

Der Hund im Jahr des Hahns

Hund und Hahn sind meist ein mäßig gutes Team, einmal läuft es bestens, dann wieder einmal kritisch. Dementsprechend ist auch das Jahr 2017 von einigen Höhen und Tiefen geprägt. Es kann immer wieder zu Missverständnissen kommen, die den Hunden viel Kraft rauben können. Dennoch hilft ihr vernunftsorientiertes Vorgehen, den Herausforderungen des Hahnen Jahres sicher zu begegnen. Sie lassen sich nicht wie manch andere zu wenig aussichtsreichen Projekten hinreißen und wissen, ihre Kräfte sinnvoll einzusetzen. Positives gibt es auch über das Liebesleben zu berichten. Bestehende Beziehungen können intensiver werden, und wer bisher noch nicht seinen Traummann oder seine Traumfrau kennengelernt hat, könnte in den nächsten Monaten das große Glück finden.

Mehr über den Hund

Das Schwein im Jahr des Hahns

Ähnlich wie der Hund harmoniert das Schwein mit dem Hahn nur bedingt. Dennoch wird das Schwein gerade aus finanzieller Sicht 2017 gewinnen. Das hat es vor allem seiner freundlichen Art und Kommunikationsstärke zu verdanken. Während im Hahnen Jahr schnell Porzellan zerschlagen wird, kann das Schwein die Wogen glätten und geradezu zum Friedenstifter werden. Dennoch werden ihm immer wieder Steine in den Weg gelegt, die jedoch mit Hilfe von lieben Menschen immer gut beseitigt werden können.

Mehr über das Schwein

Das könnte Sie auch interessieren:

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (13 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Teilen:

Kommentare