Saturn 1988

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 1988

Wann wechselt der Saturn in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.


Planet / Konstellation

12.02.1988 19:58

Saturn (Schütze) Konjunktion Uranus (Schütze)

13.02.1988 18:50

Wenn der Saturn im Steinbock steht, zeigt sich bei uns ein ausdauernder Wille, eine große Selbstbeherrschung und Autorität sowie eine starke Durchsetzungsfähigkeit.  Wir sind fleißig und sparsam. Ein stetes, aber sicheres Vorwärtskommen ist garantiert. Bei weniger guten Aspekten kann sich Schwermut, Verschlossenheit, Schweigsamkeit und Misstrauen zeigen. Dann ist man pessimistisch und selbstquälerisch. Es kann eine Abneigung zur Ehe vorliegen, bei Liebesverbindungen kann unser schlechter Geschmack zum Vorschein kommen.

10.04.1988 22:08

Saturn -> rückläufig

10.06.1988 01:22

Wenn der Saturn im Schützen steht, entwickeln wir eine lebhafte Phantasie, Reiselust und haben ein sehr gutes Ausdrucksvermögen. Unsere religiöse, philosophische und auch juristische Begabung kommt zum Vorschein. Wir entwickeln einen starken Gerechtigkeitssinn, sind frei von gewinnsüchtigen Bestrebungen und interessieren uns auch sehr für Sport. Wir möchten in dieser Zeit am liebsten zwei Berufe gleichzeitig ausüben. Wir sind menschenfreundlich, ehrlich, zuverlässig und idealistisch. Bei weniger guten Aspekten können wir sarkastisch und unaufrichtig sein.

26.06.1988 13:05

Saturn (Schütze) Konjunktion Uranus (Schütze)

30.08.1988 06:06

Saturn -> direkt läufig

18.10.1988 09:26

Saturn (Schütze) Konjunktion Uranus (Schütze)

12.11.1988 04:25

Wenn der Saturn im Steinbock steht, zeigt sich bei uns ein ausdauernder Wille, eine große Selbstbeherrschung und Autorität sowie eine starke Durchsetzungsfähigkeit.  Wir sind fleißig und sparsam. Ein stetes, aber sicheres Vorwärtskommen ist garantiert. Bei weniger guten Aspekten kann sich Schwermut, Verschlossenheit, Schweigsamkeit und Misstrauen zeigen. Dann ist man pessimistisch und selbstquälerisch. Es kann eine Abneigung zur Ehe vorliegen, bei Liebesverbindungen kann unser schlechter Geschmack zum Vorschein kommen.

© http://www.schicksal.com

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.

Diese Seite bewerten

Kommentare