Jupiter 2027

Alle Astrologie Aspekte von Januar bis Dezember 2027

Wann wechselt der Jupiter in welches Sternzeichen, wann wird welcher Aspekt mit den anderen Planeten gebildet? Hier bekommen Sie alle Informationen von der großen Astrologie Datenbank von schicksal.com.


Planet / Konstellation

03.04.2027 08:58

Heilmethoden, die eine lange Zeit oder eine gründliche Methode voraussetzen, werden erfolgreich sein. Ebenso sind Partnerschaften begünstigt, die eine längere Entwicklung benötigen. Ein Hauptcharakteristikum dieses Aspektes ist: langsam kommt man ans Ziel. Deshalb günstig für alle längerfristigen wirtschaftlichen Projekte. Auch für Studien, höhere Bildung und juristische Angelegenheiten. Und das Konto wird allmählich aufgefüllt.

12.04.2027 22:10

Jupiter -> direkt läufig

11.07.2027 19:15

Heilmethoden, die eine lange Zeit oder eine gründliche Methode voraussetzen, werden erfolgreich sein. Ebenso sind Partnerschaften begünstigt, die eine längere Entwicklung benötigen. Ein Hauptcharakteristikum dieses Aspektes ist: langsam kommt man ans Ziel. Deshalb günstig für alle längerfristigen wirtschaftlichen Projekte. Auch für Studien, höhere Bildung und juristische Angelegenheiten. Und das Konto wird allmählich aufgefüllt.

26.07.2027 00:48

Wenn sich der Jupiter in der Jungfrau befindet, sind wir analysierend, vorsichtig und haben einen kritischen und prüfenden Verstand. Man kann uns nicht leicht hintergehen oder täuschen. Wir können intuitiv das richtige Urteil fällen. Unsere gute Rednergabe kommt zum Vorschein. Wir können aber auch zynisch sein, misstrauisch, spöttisch oder pedantisch. Wir sind aufmerksam in kleinen Dingen, sparsam und gewissenhaft. Manchmal nehmen wir alles etwas zu schwer und können mit der eigenen Position nicht zufrieden sein, weshalb unsere Melancholie zum Vorschein kommen kann.

10.09.2027 12:40

Jupiter (Jungfrau) Quadrat Uranus (Zwillinge)

© http://www.schicksal.com

Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die Zeitzone UTC +1, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz verwendet wird.

Kommentare