Tageshoroskop - Freitag, 23.9.2016

Die Zwillingen müssen heute nicht jeden Cent umdrehen und können sich finanziell etwas gönnen, auch die Löwen haben ein glückliches Händchen für Geldangelegenheiten.
©ovb64 - fotolia.com

Ein Männlein steht im Walde, ganz still und stumm. Es hat vor lauter purpur ein Mäntlein um...

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Freitag, 23. September 2016:

Heute wirken hauptsächlich positive Konstellationen. Und wiederum ist die sehr schöne Verbindung zwischen Merkur und Pluto vorherrschend, die unsere intellektuellen Fähigkeiten erneut auf Touren bringen.

03:56: Mond (Zwillinge) Trigon Venus (Waage)

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

04:33: Mond → Krebs

Der Krebsmond unterstützt die Entfaltung der angenehmen Seiten des Lebens. Es stehen dabei die Sehnsucht nach Heim und Heimat, Ruhe und Geborgenheit im Vordergrund. Das ist eine gute Gelegenheit, sich zu entspannen, um neue Seelenkräfte zu entwickeln.

04:48: Merkur (Jungfrau) Trigon Pluto (Steinbock)

Das Trigon zwischen Merkur und Pluto verleiht uns sehr gute geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassung, ein gutes Urteil, eine diplomatische Veranlagung und Erfolge als Redner, Schriftsteller, Schauspieler.

05:56: Halbmond (Krebs)

Diese Konstellation kann Familienschwierigkeiten bewirken, gesundheitliche Störungen, Schwierigkeiten im Beruf, Unannehmlichkeiten mit dem anderen Geschlecht und öffentliche Misshelligkeiten.

09:48: Mond (Krebs) Quadrat Jupiter (Waage)

Dieses Quadrat kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir neigen auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte und Nachteile ergeben. Trennungen von Frau und Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

10:50: Venus → Skorpion

Wenn die Venus in den Skorpion zieht, erwacht in uns sehr stark die Liebe und die Sexualität. Unsere Leidenschaften werden geweckt. Wir haben eine starke erotische Ausstrahlung und magnetische Anziehung. Gefühlsabenteuer werden kaum ausbleiben, Eifersuchtsszenen sind wahrscheinlich. Die Sinneslust gewinnt die Oberhand, Selbstbeherrschung ist kaum möglich. Die Gefühle können bis an die Grenze der Selbstaufopferung heranreichen. Unsere triebhafte Natur erwacht, unsere Eifersucht, unsere Wollust, unsere unmoralischen Neigungen, die ungezügelte Befriedigung der vorhandenen Triebe. Und dann, wenn diese Konstellation wieder vorbei ist, kann man es vielleicht gar nicht fassen, dass man so gewesen ist.

22:05: Mond (Krebs) Trigon Neptun (Fische)

Das Trigon zwischen Mond und Neptun beschert uns einen eindrucksvollen Geist, starke Einbildungskraft, eine gute Einfühlungsgabe und ein hervorragendes Kunstverständnis. Wir sind anziehend, träumerisch und schwärmerisch und haben eine reiche Phantasie.

Geburtstage am 23.9.2016:

"Ich gehe immer aufs Ganze. Ich führe eine Sache bis zum Ende. Ich verschwende mich. Ich liebe von ganzem Herzen." (Romy Schneider)

Romantik, Sissi und Romy Schneider (* 23.9.1938 – 29.5.1982), das gehört zusammen. Nach dem großen Erfolg, den sie mit der Sissy Reihe erzielte, war sie in der Schauspielerwelt etabliert und suchte nach Herausforderungen, die sie von der süßen Mädchenrolle weg bringen würden. Diese fand sie in Filmen wie  „Mädchen in Uniform“ und  „Christine", einer Arthur Schnitzler Verfilmung des Buches" Liebeleien".

Blues und Soul Legende Ray Charles (* 23.9.1930 – 10.6.2004) musste früh erwachsen werden. Einen sorgenden Vater gab es nicht, sein Bruder ertrank und er erblindete im Alter von sieben Jahren. Dennoch hört er nicht auf Musik zu machen und zu lernen. Der Trost der Musik half ihm auch, als 1945 seine Mutter verstirbt. Er schaffte es trotz all dieser Tiefschläge zum „Hohepriester des Soul“ zu werden und Menschen mit seinem Talent und seiner Musik glücklich zu machen.

Weitere Geburtstage: Bruce Springsteen (* 1949), Mary Kay Place (* 1947), Lucas Prisor (*1983), Kaiser Augustus (63 v.Chr. - 14 n.Chr.), Victoria Woodhull Martin (1838-1927), Mickey Rooney (1929-2014) Julio Iglesias (*1943), Jermaine Dupri (*1972)

Namenstag am 23.9.2016:

Linus

Zacharias (hebr. Jahwe gedenkt“)

Kommentare