Tageshoroskop - Freitag, 2.9.2016

Zwillinge sollten heute auf Warnsignale ihres Körpers hören und Steinböcke sollten sich mit ihrem Partner in ein Abenteuer stürzen!
© tawanlubfah - fotolia.com

Der Friede stellt sich niemals überraschend ein. Er fällt nicht vom Himmel wie der Regen. Er kommt zu denen, die ihn vorbereiten.

Indianische Weisheit
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (4 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Freitag, 2. September 2016:

Der heutige Tag könnte uns einige Unannehmlichkeiten bescheren, da es Sonne, Saturn und Neptun nicht so gut mit uns meinen. Gleichzeitig könnten uns aber auch Merkur und Jupiter mit ihren Gaben in den Bereichen Ideeneinfall und finanzielle Gewinne im geschäftlichen Bereich mehr als entschädigen.

12:37: Sonne (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

In dieser Zeit dürften wir in unserem Liebesleben Schwierigkeiten bekommen, aber auch in anderen privaten Beziehungen oder in unseren religiösen Ansichten, die wir vertreten. Wir sind anfällig für Sucht. Wir sind sehr beeinflussbar, neigen zur Unwahrheit und eventuell zur losen Moral, fühlen uns ausgestoßen. Wir sind sehr leicht wegen unserer Eitelkeit oder unseren Sympathien zu täuschen. Wir sehen Probleme, wo keine sind und übersehen deshalb die wirklichen.

Wo es um Romanzen und Liebesbeziehungen geht, werden wir oft leicht zu Opfern von Illusionen. Wir können uns vom Himmel herunter inspiriert fühlen, aber in Wirklichkeit ist es von unten herauf. Wir haben eine starke Neigung zum Okkultismus, sollten uns aber vor Seancen und anderen Phänomenen hüten, da wir schwer durchschauen können, welchen Einflüssen wir ausgesetzt sind.

13:17: Merkur (Jungfrau) Konjunktion Jupiter (Jungfrau)

Unter dieser Konstellation verfügen wir über ein optimistisches Denken, eine praktische Einstellung zum Leben und ein ausgeglichenes Urteil. Wir spüren einen unersättlichen Wissensdurst und haben eine gute Auffassungsgabe. Wir haben großes Interesse an der Zukunft und verspüren das Bedürfnis nach höherer Bildung. Aber auch eine größere Genussfreude ist vorhanden, die für die Erreichung höherer Ziele im Weg stehen könnte. Doch die Befriedigung des Genusses und das große Bedürfnis nach Ruhe muss ja auch einmal seine Erfüllung finden. Ist die Seele dann ausgeglichen in dieser Zeit, dann kann sie ja wieder außergewöhnlich kreativ im Entwickeln der eigenen Fähigkeiten in Erscheinung treten.

17:59: Mond (Jungfrau) Konjunktion Merkur (Jungfrau)

Diese Konstellation ist wieder eine gute Ausgangsbasis und Grundlage für alle Geschäfte, weil wir geistig rege sind, eine gutes Urteilsvermögen haben und gedanklich auch zu den unglaublichsten Kombinationen fähig sind. Sollten um diese Zeit sozusagen keine Kunden mehr erreichbar sein, wird die Vorbereitung für ein Geschäft während dieser Zeit zum Erfolg führen.

18:12: Mond (Jungfrau) Konjunktion Jupiter (Jungfrau)

Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte große finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten. Wir haben während dieser Zeit auch noch ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz.

20:55: Mond → Waage

Der Waagemond macht uns heiter und aufgeschlossen, er verstärkt in uns den Wunsch nach Harmonie. Liebe und Partnerschaft stehen im Zentrum unseres Interesses. Man ist romantisch gestimmt und kann mit seinem Partner dementsprechende Stunden verbringen. Für neue Bekanntschaften ist man grundsätzlich aufgeschlossen.

Geburtstag am 2.9.2016:

Heute feiert die Schauspielerin Salma Hayek Jiménez-Pinault (* 2. 9.1966) ihren 50. Geburtstag. Für ihre Darstellung der Künstlerin Frida Kahlo in dem Film “Frida“ erhielt sie 2006 eine Oscar und Golden Globe Nominierung.

Ein zweites Geburtstagskind ist der kanadische Schauspieler Keanu Reeves (* 2.9.1964), dessen Geburtsort in der libanesischen Hauptstadt Beirut liegt.

Weitere Geburtstagskinder: Claus Kleber (* 1955), Ernst Curtius (1814 -  1896), Javier Martínez (* 1988)

Namenstag am 2.9.2016:

Ingrid (germ. „Streiterin Gottes“)

Kommentare