Tageshoroskop - Mittwoch, 9.11.2016

Wassermänner sollten heute etwas selbstkritischer sein, Fische erleben einen rundum gelungenen Tag.
 (c)cherryandbees - fotolia.com

Manchmal muss man im Regen tanzen.

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Mittwoch, 9. November 2016:

Heute tritt eine längerfristig wirkende Konstellation in Kraft, und zwar diejenige durch Mars, der in den Wassermann tritt. Der Kraft-, Initiativ- und Sexplanet bekommt dadurch eine andere Qualität, nämlich die Färbung der interessanten Eigenschaften des Wassermanns. Der Wassermann ist ja aufgeschlossen für alles Neue, strebt immer nach Unabhängigkeit und ist trotzdem der allseits beliebte Menschenfreund.

00:51: Mars → Wassermann

Wenn der Mars im Wassermann steht, ist unsere ganze Energie auf Unabhängigkeit gerichtet. Wir arbeiten gerne und erzielen Erfolge durch eigene Verdienste. Wir sind originell, haben ein Gespür für technische Dinge, sind scharfsinnig und intuitiv. Für neue Ideen sind wir immer zu haben. Was die Liebe betrifft, so fühlen wir uns zu außergewöhnlichen Partner hingezogen. Wir können aber auch rechthaberisch, prahlerisch und eingebildet sein.

09:14: Mond (Fische) Konjunktion Neptun (Fische)

Die Konjunktion zwischen Mond und Neptun kann uns träumerisch stimmen, passiv und unausgeglichen. Wir sind überempfindlich, haben vielleicht ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind sehr feinfühlig und lieben die Einsamkeit.

19:49: Mond (Fische) Quadrat Saturn (Schütze)

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

19:56: Mond (Fische) Sextil Pluto (Steinbock)

Das Sextil zwischen Mond und Pluto weckt unser sentimentales Wesen. Wir haben Lust zu Abenteuern und zu Extremhandlungen. Unser Gefühlsleben ist sehr ausgeprägt. Die Reiselust erwacht.

Geburtstage am 9.11.2016

Der Opernsänger Thomas Quasthoff (*9.11.1959) etablierte sich 1988 in der internationalen klassischen Musikszene und erhielt im Laufe seiner Karriere schon vier Grammys. Seiner Contaganerkrankung zum Trotz setzte er sich weltweit als renommierter Sänger mit seiner beeindruckenden Tenorstimme und schauspielerischem Talent durch.

Der „Roman eines Schicksallosen“ ist erschreckendes Zeugnis der Judenverfolgung und des Holocaustes im zweiten Weltkrieg. Geschrieben wurde er von dem ungarischen Literaturnobelpreisträger Imre Kertész (9.11.1929 – 31.3.2016), der 1944 im Alter von vierzehn Jahren über Ausschwitz nach Buchenwald gebracht wurde und dann 1945 befreit wurde.

Weitere Geburtstage am 9.11.2016:

Sonja Kirchberger (*1964), Karoline Eichhorn (*1965), Axel Schulz (*1968), Eric Dane (*1972), Sven Hannawald (*1974), Paula Kalenberg (*1986), Analeigh Tipton (*1988), Michelle von Treuberg (*1992)

Namenstag am 9.11. 2016:

Theodor („ Geschenk Gottes“)

Aurel/ Aurelius (lat: „der Goldene“), Roland

Kommentare