Tageshoroskop - Donnerstag, 3.11.2016

Löwen sollten heute einfach mal einen Gang zurückschalten. Jungfrauen hingegen haben besonders viel positive Energie.
(c) Ingo Bartussek - fotolia.com

Während wir sprechen, flieht die missgünstige Zeit. Genieße den Tag!

Horaz
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Donnerstag, 3. November 2016:

Sehr angenehmer Tag, es wirken nur positive Sternenverbindungen. Am Stärksten wirkt die Verbindung zwischen Merkur und Pluto, die unsere geistigen Fähigkeiten schärft. Bester Tag auch für Geschäftsabschlüsse und für alle Formulierungen, seien sie schriftlicher oder mündlicher Natur. Und auch die Liebe blüht!

01:09: Merkur (Skorpion) Sextil Pluto (Steinbock)

Das Sextil zwischen Merkur und Pluto verleiht uns geistige Fähigkeiten, eine rasche Auffassungsgabe, ein gutes Urteil, diplomatische Fähigkeiten und Erfolge als Redner, Schriftsteller oder Schauspieler.

01:31: Mond (Schütze) Konjunktion Venus (Schütze)

Während dieser Zeit ist uns Gefühlsleben und unser Zärtlichkeitsbedürfnis sehr stark ausgeprägt. Wir haben ein gutes Verhältnis zur Mutter, ein harmonisches Familienleben und künstlerische Veranlagungen.

06:34: Mond (Schütze) Trigon Uranus (Widder)

Dieses Trigon zwischen Mond und Uranus verleiht uns große Aufmerksamkeit, Überzeugungskraft, Ehrgeiz, einen originellen Geist. Wir gehen eigene Wege und suchen nach neuen Methoden. Wir sind zielstrebig, einfallsreich, reiselustig und haben eine glückliche Hand bei Unternehmungen.

23:05: Mond → Steinbock

Der Steinbockmond verleiht uns Ernsthaftigkeit, Bedächtigkeit, Konzentration und Zielstrebigkeit. Auch hoch gesteckten Zielen kann man ein Stückchen näher kommen. Die Pflicht ruft, das Privatleben kommt dabei zu kurz. Für Genuss und Muße bleibt wenig Zeit.

Tageshoroskop am 3.11.2016:

1958 feierte der Schauspieler Charles Bronson (* 3.11.1921 – 30.8.2003) seinen größten Erfolg mit dem Film „Spiel mir das Lied vom Tod“. In Westernfilmen und als Bösewicht wurde er fortan gern gesehen und erlangte in den 60er Jahren großen Weltruhm.

Kate Capshaw (*3.11.1953) heiratete 1991 Regisseur Steven Spielberg. Sie war 1984 in Spielbergs Film "Indiana Jones und der Tempel des Todes“ zu sehen.

Weitere Geburtstage: Ralf Schmitz (*1974),  Bo Hansen (*1983),  Adam Ant (* 1954)

Namenstag am 3.11.2016:

Silvia (lat: "die Waldbewohnerin")

Hubert ("berühmter Denker")

Martin (lat: "Sohn des Mars")

Bauernregel für den 3.11.2016:

Bringt Hubertus Schnee und Eis, bleibt’s den ganzen November weiß.

Kommentare