Tageshoroskop - Montag, 14.11.2016

Heute Super-Vollmond! Der Mond ist so nah wie schon seit 68 Jahren nicht mehr.
(c) konradbak - fotolia.com

Wenn man mit Flügeln geboren wird, sollte man alles dazu tun, sie zum Fliegen zu benutzen.

Florence Nightingale
  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (19 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Montag, 14. November 2016:

Supermond! Vollmond im Sternzeichen Stier (14:52 Uhr)

Heute leuchtet ein besonders kraftvoller Vollmond am Himmel. So nah war er zuletzt vor 68 Jahren. Kein Wunder also, dass die Mondsensiblen unter uns die Energien sehr intensiv spüren, auch schon die Woche vor Vollmond. Das Besondere an diesem Supermond ist, dass der Mond gerade dann der Erde am nächsten ist, wenn Vollmond ist. Der Mond wird bis zu 30 Prozent heller strahlen und um 10% größer erscheinen. Dieses besondere Phänomen wiederholt sich erst im Jahr 2034 wieder.

Beim Vollmond im Stier stehen heute einander die Sonne im Skorpion und der Mond im Stier gegenüber, also in Opposition, und das verträgt sich nicht. Denn das männliche und weibliche Prinzip duellieren miteinander, anstatt liebevoll miteinander umzugehen.

08:52: Vollmond (Stier)

Man lässt sich leicht reizen und ist launisch. Streitereien mit der Familie können auf der Tagesordnung stehen. Oft wird man daran gehindert, seine Ruhe zu finden.

20:23: Mond → Zwillinge

Der Mond in den Zwillingen verleiht uns geistige Fähigkeiten, macht uns wissbegierig und reaktionsschnell. Man ist aufgeweckt und sucht neue Erfahrungen und Eindrücke. Das ist eine gute Zeit für Kommunikation aller Art, Kontakte, Fortbildung und Lernen.

Geburtstage am 14.11. 2016:

Claude Monets (*14.11.1840 – 5.12.1926) impressionistische Werke sind weltberühmt. Monet erschuf und legte einen wundervollen Garten in dem französischen Dorf Giverny voller unterschiedlichster bunter Blumen und Seerosen in seinem Wassergarten an. Dort entstanden seine weltbekannten Seerosenbilder.

"Pippilotta Viktualia Rollgardina Schokominza Efraimstochter Langstrumpf",

das freche selbstbewusste Mädchen mit den roten Zöpfen und Ringelstrümpfen, mit ihrem Pferd kleiner Onkel und ihrem Äffchen Herr Nilson bringt die Welt der beiden braven Kinder Tom und Annika ziemlich durcheinander. Gemeinsam mit dem stärksten Kind der Welt erleben sie fortan wilde Abenteuer. Die weltweit bekannten Geschichten der Pippi Langstrumpf schrieb Autorin Astrid Lindgren (* 14.11.1907) für ihre Tochter. 1944 schenkte sie ihr das Buch zum zehnten Geburtstag.

Ihre Bücher zählen zu den bekanntesten der Kinderbuchliteratur. Erschienen sind, nur um einige zu nennen: Kalle Blomquist, die Kinder aus Bullerbü,  Mio mein Mio, die Kinder aus der Krachmacherstraße, Madita, Michel aus Lönneberga…

Weitere Geburtstage: Gunter Sachs (1932 – 2011), Charles, Princ of Wales (1948), Laura Ramsey (*1982), Dimitri Leonidas (* 1987), Hermann Bahlsen (1859 – 1919)

Namenstage am 14.11.2016:

Bernhard ("der Bärenharte"), Alberich, Nikolaus (griech: "Sieger im Volk")

Kommentare