Tageshoroskop - Sonntag, 15.5.2016

Mit einer guten Konstellation in Sachen Liebe sind heute die Zwillinge gesegnet, vielleicht ist es ja ein Fisch, der den Zwilling verwöhnt...
© drubig-photo - fotolia.com

Ohne Freiheit kein Genie. Das Element des Geistes ist die Freiheit.

Wilhelm Heinse
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Sonntag, 15. Mai 2016:

Mond und Jupiter meinen es heute gut mit uns. Mitgefühl und Großzügigkeit werden heute in uns geweckt. Man möchte auch anderen Menschen etwas Gutes tun. Wir sind ehrlich, rechtschaffen und geschäftstüchtig. Oft stellt sich gesundheitliches Wohlbefinden ein. Durch unseren Einsatz für andere entsteht gutes Karma.

01:02: Mond (Jungfrau) Opposition Neptun (Fische)

Diese Konstellation kann uns träumersich stimmen, passiv, unausgeglichen. Mit der Wahrheit nehmen wir es vielleicht nicht so genau. Wir sind überempfindlich, nervös und unbeständig.

04:01: Mond (Jungfrau) Konjunktion Jupiter (Jungfrau)

Die Konjunktion zwischen Mond und Jupiter könnte große finanzielle Gewinne bedeuten sowie soziale Erfolge, allerdings auch die Neigung zu Vergnügungen und Geselligkeiten. Wir haben während dieser Zeit auch noch ein gesundes Triebleben, Gefühlsreichtum, künstlerische Neigungen und Ehrgeiz.

06:20: Mond (Jungfrau) Quadrat Saturn (Schütze)

Dieses Quadrat bedeutet Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit, Eigensinnigkeit und Unaufrichtigkeit. In Partnerschaften könnten wir keine glückliche Hand haben.

09:31: Mond (Jungfrau) Trigon Merkur (Stier)

Dieses Trigon verschafft uns große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Schlagfertigkeit, Sprachtalent und ein gutes Urteil. Unsere Intelligenz ist stark ausgeprägt. Wir haben rhetorische Fähigkeiten und praktizieren selbständiges und praktisches Denken. Für alles Neue sind wir aufgeschlossen.

11:59: Mond (Jungfrau) Trigon Pluto (Steinbock)

Unser Gefühlsleben ist während dieser Zeit stark ausgeprägt, könnte aber einseitig orientiert sein. Unser sentimentales Wesen wird geweckt. Wir könnten Lust zu Abenteuer, Extremhandlungen und zu Reisen und Ortswechseln bekommen.

16:20: Mond (Jungfrau) Trigon Venus (Stier)

In Hinblick auf Liebe und Ehe ist das ein sehr guter Aspekt. Unser Liebesempfinden ist stark, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Wir haben eine heitere Gemütsart, sind fürsorglich der Familie gegenüber und gehen Streit und Auseinandersetzungen aus dem Weg.

Geburtstag am 15.5.2016:

Gleich zwei große deutsche Schriftsteller hätten heute Geburtstag gefeiert:

Arthur Schnitzler (15.5.1862 – 21.10.1931), dessen Romane, wie zum Beispiel die Traumnouvelle (verfilmt mit Nicole Kidman und Tom Cruise) und Leutnant Gustl heute noch immer viel gelesen werden, befassen sich im Schwerpunkt mit der Psyche der Protagonisten.

Die Abenteuer des "Fabian" oder die Erlebnisse in "Andorra" sowie die beliebte Abiturlektüre "Homo faber" zeigen das schriftstellerische können von dem Schweizer Max Frisch (15.5.1911 – 4.4.1991). Max Frisch arbeitete als Journalist, später studierte er Architektur und eröffnete ein Architekturbüro. Sein Schwerpunkt jedoch lag immer beim Schreiben.

Weitere Geburtstage: Ben (*1981), Birdy (*1996)

Namenstag am 15.5.2016:

Sophia (griech. „Weisheit“)

Rupert ( „Ruhm“ )

Kommentare