Tageshoroskop - Montag, 14.3.2016

Für die Löwen heißt es heute einen ruhigen Kopf zu bewahren, die Schützen sollten sich mit ihren Liebsten geduldig zeigen.
© Ramona Heim - fotolia.com

Manche Menschen sind Engel, manche davon wissen es gar nicht.

Wolfgang J. Reus
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Montag, 14. März 2016:

Am heutigen Tag empfiehlt es sich, im kommunikativen Bereich rücksichtsvoll zu sein, da uns die Sterne diesbezüglich herausfordern. Mit Rücksichtnahme geht man Streit und Missverständnissen aus dem Weg.

10:06: Mond (Zwillinge) Quadrat Neptun (Fische)

Diese Konstellation kann eine träumerische Veranlagung verursachen, eine passive Einstellung, Neigung zur Selbsttäuschung, Unausgeglichenheit, Überempfindlichkeit, ein geschwächtes Triebleben und nervöse Störungen. Wir könnten uns auch in Wunschvorstellungen verlieren.

15:25: Merkur (Fische) Quadrat Saturn (Schütze)

Das Quadrat zwischen Merkur und Saturn kann uns materialistisch stimmen, argwöhnisch, nachtragend, zänkisch und starrsinnig. Fehlschläge könnten sich einstellen. Im Familienkreis kann es zu Auseinandersetzungen und Trennungen kommen. Hemmungen im geistig-seelischen Bereich könnten auftreten.

16:47: Venus (Fische) Quadrat Mars (Schütze)

Während dieser Zeit sind Sinnlichkeit und Leidenschaft sehr stark ausgeprägt. Aber auch Disharmonien mit dem Partner sind leicht möglich. Wir können reizbar sein, neigen vielleicht zur Untreue. Liebesaffären stehen an der Tagesordnung.

20:54: Mond (Zwillinge) Opposition Saturn (Schütze)

Diese Oppostition kann Einschränkungen bewirken, Gemütsdepressionen und Melancholie. Wir könnten unzufrieden sein, verschlossen, eigensinnig und unaufrichtig. In Partnerschaften haben wir vielleicht keine glückliche Hand. Entfremdung oder Trennung von Frau und Mutter ist angezeigt. Auf uns allein gestellt, könnten wir uns einsam und verlassen fühlen.

21:44: Mond (Zwillinge) Quadrat Merkur (Fische)

Während dieser Zeit sind zwar gute geistige Gaben vorhanden, doch könnten sie falsch eingesetzt werden. Unser Denken ist nämlich wandelbar, weshalb wir es auch mit der Wahrheit nicht so genau nehmen könnten. Wir könnten auch oberflächlich sein, unbeständig und übereilt handeln.

22:51: Mond (Zwillinge) Quadrat Jupiter (Jungfrau)

Dieses Quadrat kann uns in Opposition gegenüber Gesetz und Obrigkeit bringen. Wir neigen auch zu Extravaganzen und zur Verschwendung. In Liebesbeziehungen könnten sich Konflikte und Nachteile ergeben. Trennungen von Frau und Mutter sind angezeigt. Galle und Leber sind anfällig.

Geburtstage am 14.3.2016:

Genie Albert Einstein (14.3.1879 – 18.4.1955) war schlecht in Mathe, aber brachte die Wissenschaft weit voran. Mit seiner Relativitätstheorie setzte er einen Meilenstein der Wissenschaft. Erst vor kurzem konnten Wissenschaftler aus Hannover seine Theorie über die Gravitationswellen beweisen. Ein Durchbruch für die Wissenschaft! Einstein war sich sicher, dass es diese Wellen geben würde, konnte sie aber nie beweisen.

Michael Caines (* 14.3.1933) Gesicht behält man im Gedächtnis. Sein schauspielerisches Talent zeigt er z.B. in der Batman Trilogie als wachsames Auge und treuer Butler des gerechten Rächers oder in dem Film "Gottes Werk und Teufels Beitrag". Für die Darstellung des Dr. Wilbur Larch erhielt der mehrfach nominierte und preisgekrönte Schauspieler einen heißbegehrten Oscar.

Weitere Geburtstage: Tad Williams (* 1957), Jan Sosniok (* 1968)

Namenstag am 14.3.2016:

Mathilde (“Kampf“, „Macht“)

Enno („Der mit dem Schwert kämpft“)

Kommentare