Tageshoroskop - Samstag, 27.2.2016

Fische können sich heute über Zuwendung freuen und Stiere haben besonders Erfolg wenn sie im Team arbeiten.
(c) astrosystem - fotolia.com

Wenn die Sterne nur in einer Nacht in tausend Jahren scheinen würden, wie würden doch die Menschen glauben und bewundern.

Ralph Waldo Emerson
  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (6 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

06:26: Mond → Skorpion

Der Skorpionmond beschert uns starke Energien. Leidenschaft, Sinnlichkeit, Impulsivität, aber auch Streit- und Rachsucht bestimmen diese Tage. Man will Neues erleben, man kann aber auch mit gravierenden Veränderungen leichter fertig werden.

Horoskop Konstellationen

In der Zeit ab 0:01 wird das Sextil zwischen Merkur und Uranus wirksam, Dauer ein Tag. Dieser Aspekt stimmt uns fortschrittlich, energisch, unkonventionell und schöpferisch. Wir haben Intuition, Redetalent, Originalität und sind flexibel. Wir sind rasch im Denken und aufgeschlossen für Technik, Physik und Mathematik. Um 12:26 wechselt der Mond in den Skorpion und wird sich dort etwa 2,5 Tage lang aufhalten.

Der Skorpionmond macht uns sinnlich und leidenschaftlich, impulsiv und vielleicht auch streit- und rachsüchtig. Wir wollen Neues erleben und können deshalb auch mit gravierenden Veränderungen leichter fertig werden.

 0:00 – 12:27, abnehmender Mond in der Waage.

Tipp: Gut für Hautpflege, Sport und Fitness, Hausputz und Haarpflege.

 

12:27 – 24:00, abnehmender Mond im Skorpion.

Tipp: Gut für Arztbesuch, Meditation, bewusste Ernährung und abnehmen, Pflanzen gießen und düngen sowie Herzensangelegenheiten.

 

Geburtstage am 27.2.2016:

Die 1894 publizierte „Philosophie der Freiheit“ gilt als Hauptwerk des österreichischen Publizisten Rudolf Steiners (* 27.2.1861, †1925), dem Begründer der Anthroposophie.

Der Literatur Nobelpreisträger John Ernst Steinbeck (* 27.2.1902, †1968) schrieb Werke wie „Von Mäusen und Menschen“ (1937) und „Jenseits von Eden“ (1953).

Weitere Geburtstage:  Elizabeth Taylor (* 1932, † 2011), Josh Groban (* 1981), Alfred Hrdlicka (* 1928, † 2009)

Namenstag am 27.2.20:

Leander (altgriech. „Mann des Volkes“)

Markward (Marko)

Kommentare