Tageshoroskop - Montag, 1.8.2016

Der Monat startet für die Widder sehr harmonisch, Fische sollten den heutigen Tag ruhig angehen.
© Petr Malyshev - fotolia.com

Liebe ist ein Wort des Lichts.

Khalil Gibran
  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (5 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Montag, 1. August 2016:

Die beiden wichtigsten Konstellationen sind heute die positive Verbindung zwischen Sonne und Saturn einerseits - und die positive Verbindung zwischen Venus und Uranus andererseits, die beide zwei ‘Tage dauern werden. Der Saturn macht uns auf unsere Pflichten im Leben aufmerksam, aber Venus und Uranus funken dazwischen und geben uns das Gefühl, dass das Liebesleben viel wichtiger und vor allem auch angenehmer ist.

00:08: Venus (Löwe) Trigon Uranus (Widder)

Das Trigon zwischen Venus und Uranus macht uns empfindsam für die Liebe und empfänglich für das Gefühlsleben. Kontakte werden leicht geschlossen, Vergnügungen und Äußerlichkeiten ist man sehr zugetan. Wir entwickeln auch eine Liebe zur Kunst und sind sehr romantisch gestimmt.

Dauer: ca. 2 Tage.

07:24: Mond (Krebs) Sextil Jupiter (Jungfrau)

Dies ist eine sehr gute Konstellation. Sie kann uns soziale Erfolge bescheren und auch materielle Gewinne. Wir haben eine positive Lebenseinstellung, ein aufrichtiges Wesen und genießen Popularität. Großzügige Unternehmungen werden durchgeführt, weitgehende Pläne geschmiedet. Wir haben künstlerische Interessen, sind anziehend und optimistisch.

11:31: Mond (Krebs) Quadrat Uranus (Widder)

Während dieser Zeit könnten wir exzentrisch sein, eigenwillig, fanatisch, überspannt, gereizt und launenhaft. Wir neigen zu wechselnden Stimmungen, zu Entgleisungen und zu Verkehrtheiten. In der Liebe könnten sich Eigenwilligkeiten zeigen, unterdrückte Erregbarkeit, starke Sinnlichkeit, was zur Trennung vom Partner oder zu tragischem Liebesleben führen könnte. Abartige Neigungen und Selbstschädigungen könnten sich ebenfalls bemerkbar machen.

13:49: Sonne (Löwe) Trigon Saturn (Schütze)

Das Trigon zwischen Sonne und Saturn verleiht uns große Festigkeit und Erfolg, Stetigkeit, Nüchternheit und Selbstbewusstsein. Das Ziel wird mit Ausdauer, Ordnungssinn und Zähigkeit erreicht. Mit Beharrlichkeit wird jede Arbeit zu Ende geführt. Wir haben die Fähigkeit, große geschäftliche Unternehmungen zu leiten und zu organisieren. Zum Vater besteht ein gutes Verhältnis.

Dauer: ca. 2 Tage.

20:43: Mond (Krebs) Trigon Mars (Skorpion)

Dieses Trigon verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

21:11: Mond → Löwe

Der Löwemond macht uns dominant und selbstbewusst. Da der Löwe das Zeichen der Selbstdarstellung ist, des Theaters, der Bühne, liegt eine Orientierung nach außen hin vor. Man kann sehr kreativ sein. Aber auch Flirts, Vergnügen und Genuss gehören zu diesen Löwetagen, schließlich ist ja die ganze Welt letztendlich eine einzige große Bühne, und wir sind die Darsteller.

Geburtstage am 1.8.2016:

Rapper Coolio (1.8.1963), eigentlich Artis Leon Ivey jr., wurde 1996 mit dem Song „Gangsta's Paradise“ weltbekannt, die Single verkaufte sich gut 4 Millionen Mal.

Fußball Nationalmannschaftsspieler Bastian Schweinsteiger (*1.8.1984) hatte sein erstes Länderspiel mit der National Elf 2001.

Weitere Geburtstage: Axel Milberg (*1956), Jesús Méndez (*1984)

Namenstag am 1.8.2016:

Ulrich („der an Besitz Reiche“)

Alfons („edel“, „bereit“)

Kommentare