Tageshoroskop - Samstag, 2.4.2016

Bei den sonst so harmoniebedürftigen Krebsen geht es heute turbulent zu. Auch für Steinböcke treten Hürden auf, die sie mit der richtigen Ruhe meistern können.
© Henner Damke - fotolia.com

Eine Blume, die in der Dürre erblüht, ist die Seltenste und Schönste von allen.

Chin. Weisheit
  • Aktuelle Wertung: 4 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Samstag, 2. April 2016:

Heute machen sich die Wassermann-Kräfte bemerkbar. Wir verfügen über große Willenskraft, Mut und tatkräftiges Handeln. Unsere Wahrheitsliebe und Offenheit treten ebenfalls in Erscheinung. Jedoch auch das Bedürfnis nach Spaß und Unterhaltung, und Brüderlichkeit und soziale Themen berühren uns stark.

11:13: Mond (Wassermann) Sextil Mars (Schütze)

Dieses Sextil verleiht uns große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust, Aktivität, Wahrheitsliebe und Offenheit.

21:57: Sonne (Widder) Sextil Mond (Wassermann)

Die Kommunikation stimmt zwischen männlichem und weiblichem Prinzip. Die Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt, ist man Chef oder Chefin, - es wird keine Unterordnung erwartet.

Andererseits können Mitarbeiter gut mit ihren Vorgesetzten umgehen. Man fühlt sich in dieser Zeit überall zu Hause. Die Verwandten und Freunde handeln hilfsbereit, wendet euch also an sie, aber schnell, denn leider hält diese Konstellation nicht lange an.

Geburtstag am 2.4.2016:

Der Mann mit den tausend Gesichtern, Alec Guinness (2.4.1914 - 5.8.2000), bleibt vielen in lebhafter Erinnerung. Star Wars Fans werden ihn in der Rolle des „alten“ Obi Wan Kenobi vor sich sehen, andere ihn mit der Rolle des Colonel Nicholson in dem 1957 entstandenen Film: "Die Brücke am Kwai" verbinden. Für seine Darstellung des Colonel Nicholson erhielt er einen Oskar.

Mit der frechen und unschuldsbetonten Aussage „Ich will doch nur spielen“ , wurde die damals engelsblonde Annett Louisan (* 2.4.1977) mit dem Lied „das Spiel“ bekannt. Ihre Musik ist fröhlich, setzt sich mit Männer und Frauen und ihren Beziehungen auseinander, musikalisch begleitet von ihrer Jazzband. Doch auch ernste und leise Töne lässt die Powerfrau erklingen, wie sie zB. mit dem Lied "Papillon" in ihrem Album "Zu viel Information" zeigt.

Weitere Geburtstage: Mariella Ahrens (*1969), Elton (*1971), Thomas Glavinic (*1972), Tine Wittler (*1973)

Namenstag am 2.4.2016:

Maria/Mirjam (ua."von Gott geliebt")

Franz („frei“, „kühn“)

Kommentare