Zwillinge 2017 - Großes Jahreshoroskop

Wie wundervoll! Die Zwillinge sind in ihrem Horoskop vom Anfang des Jahres 2017 bis Oktober mit den Glückspilzenergien des Jupiters gesegnet.
(c)  sanneberg - fotolia.com

Wie wundervoll! Die Zwillinge sind vom Anfang des Jahres bis Oktober mit den Glückspilzenergien des Jupiters gesegnet. Kleine und große Geschenke des Lebens könnten in dieser Zeit immer mal wieder auf sich aufmerksam machen, auch wenn die anderen Sterne mal eine Pause machen. Da heißt es bewusst die kleinen Geschenke der Natur genießen und schöne Momente mit den Mitmenschen als göttliche Geschenke wahrzunehmen.

Januar – März

Im Januar gibt es die erste erfreuliche Meldung für die Zwillinge, denn von Jupiter, dem Glücksplaneten wird bis in das erste Drittel des Oktobers Hilfe kommen. Er steht in der Waage und bildet somit ein erfreuliches Trigon, auf das sich die Zwillinge verlassen können. Die anderen Planeten stehen zu Jahresbeginn ja nicht so günstig, was die Liebe, den Einsatzwillen und die berufliche Situation betreffen. Merkur steht in den ersten Tagen des Jänners auch noch in rückläufiger Position, weswegen Vorsicht bei Verhandlungen oder Vertragsabschlüssen angebracht ist.

Im Februar gibt es eine schlagartige Verbesserung der Situation. Die Sterne, die für die beruflichen Angelegenheiten, die Liebe und die energische Durchsetzung zuständig sind, wechseln nun in Positionen, von wo aus sie positiv wirken können. Man wird es spüren. Zudem wirkt noch Jupiter wohltuend, der die Behinderungen Saturns, der das ganze Jahr über in Oppositionsstellung steht, mildern wird.

Beruflich wird es am Anfang März etwas ruhiger zugehen, aber Mitte März sind wieder sehr schöne Aussichten zu erwarten. Venus steht den ganzen Monat über im Widder, was erfreulich zu spüren sein wird. Durch die Rückläufigkeit der Venus könnte es sogar sein, dass eine alte Liebe wieder auftaucht. Mars schenkt zumindest im ersten Drittel des Monats viel Energie, dann reduziert er sie auf ein Normalmaß. Und bei Jupiter kann man sich wieder herzlich bedanken.

April – Juni

Im zweiten Drittel des Monats April wird Merkur rückläufig, was wieder auf Kommunikationsschwierigkeiten hinweist, die auch zu erwarten sind. Genaues Vorgehen im Beruf ist also angebracht, damit keine Fehler passieren. Wenn mit der Post amtliche Vorladungen in Haus flattern, kann man ohnehin nichts mehr machen, denn die Ursachen liegen ja schon weiter zurück. Venus und Mars werden ihre Unterstützung ein bisschen reduzieren. Aber nicht Jupiter, auf den man sich verlassen kann. Er sorgt immer wieder für glückliche Momente.

Der Mai ist ein Höhepunkt für die Zwillinge. Die Rückläufigkeit Merkurs ist beendet, die Lage normalisiert sich, es geht wieder aufwärts. Venus wirkt vom Widder aus, bildet ein angenehmes Sextil, von dem die Zwillinge den ganzen Monat über profitieren werden. Einen schöneren Liebesmonat kann man sich ja nicht vorstellen. Mars hat sich in das eigene Zeichen Zwillinge begeben und wirkt von dort aus mit voller Power, auch einen Monat lang. Und auf die Glücksmomente von Jupiter kann sich zusätzlich freuen. Was will man mehr!

Ihr persönliches Zukunftshoroskop 2017

© goodluz - fotolia.com

Erfahren Sie Ihre persönlichen Glückszeiten und Herausforderungen für das Jahr 2017 in Ihrem Zukunftshoroskop 2017. Mit genaueren Angaben Ihres Geburtstages werden Ihre individuellen Transite für das neue Jahr berechnet. Sie erhalten hier einen astrologischen Ratgeber für Januar bis Dezember.

Merkur befindet sich ungefähr im zweiten Drittel des Monats Juni im eigenen Zeichen Zwillinge, was einen beruflichen Höhepunkt bedeuten wird. Die Zeit ist nicht lang, also sollte man sie schnell nutzen. Das sind beste Möglichkeiten, um Gehaltserhöhung zu ersuchen oder auch den Job zu wechseln. Jetzt ist Vieles möglich. Von Jupiter kommt garantiert Unterstützung. Die anderen Sterne lassen nicht allzu viel von sich hören.     

Juli - September

In den ersten Tagen des Monats betritt Venus das eigene Zeichen Zwillinge, und das bedeutet, dass sie die Zwillinge von allen Zeichen im Bereich der Liebe am meisten bevorzugt. Das ist nun der Liebeshöhepunkt des Jahres, das sollte einem bewusst sein. Es kommen zwar auch noch einige andere schöne Zeiten im Lauf des Jahres, aber diese Konstellation gibt es nur einmal im Jahr. Jetzt könnte man dem Partner fürs Leben kennen lernen, wenn man viel unter die Leute geht. Und der Juli wäre auch ein idealer Heiratstermin.

Der August gehört nicht gerade zu den Höhepunkten des Jahres für die Zwillinge. Was das Berufsleben betrifft, muss man wegen des rückläufigen Merkurs wieder mit Kommunikationsschwierigkeiten rechnen, die auftreten können. Jedenfalls ist große Sorgfalt bei Verhandlungen und dergleichen angebracht.

Und Venus lässt ihren großen Einfluss des Julis auf ein Normalmaß schrumpfen. Dafür wirkt aber Mars mit viel Power, dadurch wird einiges ausgeglichen. Und vor allem kann man sich wieder auf Jupiter verlassen, er wird den Zwillingen sicher wieder die eine oder andere glückliche Fügung zukommen lassen.

Die Rückläufigkeit Merkurs wird Anfang des Monats September zwar beendet, aber Merkur wechselt dann in die Jungfrau, was keinen förderlichen Winkel bedeutet, sodass man vom Einfluss der Sterne her wohl mit keinen allzu großen Hilfen rechnen kann. Mit der Liebe schaut es aber wieder wesentlich besser aus. Venus befindet sich die ersten beiden Drittel des Monats im Löwen, was wieder positiven Aussichten erwarten lässt. Und dann haben die Zwillinge ja noch immer Jupiter auf ihrer Seite, der sicher wieder mit einigen positiven Überraschungen aufwarten wird.

Oktober - Dezember

Im Laufe des Monats Oktober betreten gleich Merkur, Venus und Mars das Zeichen Waage, was für die Zwillinge den förderlichen Einfluss eines Trigons bedeutet, weswegen die Bereiche Beruf, Liebe und Krafteinsatz stark bevorzugt sind. Was will man mehr! Mit diesem Monat kann man wirklich zufrieden sein. Weitere Worte sind überflüssig, - außer dass Jupiter auch noch positiv auf die Zwillinge einwirken wird mit einigen positiven Überraschungen. Aber leider das letzte Mal.

©Yuliya Yafimik - fotolia.com
 

Nach dem außergewöhnlichen Einsatzwillen und den vielen Hilfen der Sterne im Oktober, nehmen sie ihre Unterstützung im November nun wieder einmal auf ein Normalmaß zurück. Man muss also mit der Normalität zurechtkommen. Aber das wissen wir ja ohnehin, dass wir nicht ewig rauschende, glückliche Feste feiern können, denn das würde mit der Zeit genau das Gegenteil bewirken. Nur ein bisschen Geduld, der Wellenberg ist bald wieder in Sicht.

Merkur hat im Dezember bereits den Schützen betreten, und das bedeutet im beruflichen Bereich sehr gute Aussichten. Leider gibt es einen Schönheitsfehler, denn Merkur wird in den ersten Tagen des Dezembers rückläufig, was Störungen im kommunikativen Bereich bedeuten könnte. Aber mit konzentrierter Genauigkeit bei Verhandlungen etc. könnte man dem aus dem Weg gehen. Venus betritt ebenfalls den Schützen, was ebenfalls positiv ist, weil sie von dort aus ihr Liebesfeuer auf die Zwillinge wirft. Und ist das Liebesleben anregend und erfüllend, dann geht einem ja alles leicht von der Hand.     

Sternzeichen Zwillinge - Neues schaffen und schnell ans Ziel

Zwillinge lieben die Erneuerung, denn ein Leben im Wechsel liegt ihnen. Sie sind kontaktfreudig und stellen viele Fragen. Lesen Sie in unserem Porträt alles über das Sternzeichen Zwillinge.

Das könnte auch interessant sein:

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (9 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare