Fische 2017 - Großes Jahreshoroskop

Ein buntes fröhliches Treiben erlebt das Sternzeichen Fische 2017, denn die Sterne im Horoskop mischen alle gut portioniert und abwechslungsreich mit.
© WavebreakmediaMicro

Gleich zu Beginn des Jahres 2017 eilt die Venus ins eigene Zeichen Fische und verwöhnt diese mit viel Liebe. Ihre Aufmerksamkeit bleibt auch im Februar noch bei ihnen. Auch die besten beruflichen Aussichten kündigen sich schon zu Jahresbeginn (März) an. Nur um in Wechselwirkung mit der Venus zu gehen, die im April optimale Liebeszeiten verspricht. Es könnte der Partner fürs Leben gefunden werden. Auch Merkur im Stier verspricht wieder gute Berufsaussichten. So wechseln sich die guten beruflichen Zeiten mit schönen Liebeszeiten ab.  Doch der September schlägt aus der Reihe, hier läuft es sternenmäßig mal nicht so gut. Jupiter eilt herbei um Ende des Jahres alles wieder gut zu machen. Die letzten drei Jahresmonate mischt er ordentlich mit und macht den Fischen mit kleinen und großen Geschenken eine Freude. Ein buntes fröhliches Treiben erleben also die Fische in diesem Jahr, denn die Sterne mischen alle portionsweise und abwechslungsreich mit.

Januar – März

Im Januar steht Merkur im Steinbock, was für die Fische für das Berufsleben eine gute Position darstellt. Allerdings gibt es einen Schönheitsfehler, und das ist die Rückläufigkeit Merkurs, die noch im ersten Drittel des Monats wirkt. Genauestes Arbeiten ist also erforderlich, damit keine Fehler passieren. In den beiden letzten Dritteln des Monats kann man dann aber mit guten Ergebnissen rechnen. Venus begibt sich gleich nach den ersten Tagen des Monats in das eigene Zeichen Fische, was die beste Position für die Liebesgöttin bedeutet. Jetzt ist im Liebesbereich alles möglich. Der Partner für´s Leben könnte z. B. gefunden werden, ein Hochzeitstermin wäre auch ideal. Die Fische werden jedenfalls das ganze Monat lang von Venus verwöhnt. Und Mars steht auch in den Fischen, weshalb er den Fischen optimale Kräfte zukommen lassen wird. Ein wunderbarer Jahresbeginn!

Auch der Februar wird ein wunderbarer Monat für die Fische, und zwar auf allen Gebieten. Nur wird das Optimum des Januars nicht mehr ganz erreicht, aber diese leichte Reduzierung nimmt man gern in Kauf, denn damit kann man auch noch voll und ganz zufrieden sein. Weitere Worte sind überflüssig. Wieder ein wunderbarer Monat!

Im März hat Merkur sich in das eigene Zeichen Fische begeben und hat dort eine ideale Position bis Mitte des Monats, die beste des Jahres. Er wird den Verstand der Fische derart schärfen, dass ihnen einfach ungewöhnlich viele intelligente Lösungen einfallen werden, und das bedeutet letzten Endes Geld. Der Einsatz der Venus ist nicht mehr ganz so überschwänglich, aber dennoch spürbar, man könnte ihn als normale Liebeszeiten bezeichnen. Die Kräfte des Mars sind noch besser, die er schickt, und das bedeutet viel Schwung und Elan bei allem, was die Fische tun.

April – Juni

Merkur wechselt in den Stier, was wiederum gute Berufsaussichten bedeutet. Nach dem ersten Drittel des Monats wird er aber wieder einmal rückläufig, weshalb man mit Verständigungsschwierigkeiten rechnen muss. Genauestes Arbeiten ist wieder erforderlich. Wenn Fehler in der Vergangenheit passiert sind, dann werden sie sich jetzt melden, wobei die Korrekturen oft mühsam sind. Venus begibt sich nach den ersten Tagen des Monats wieder in das eigene Zeichen Fische und verwöhnt die Fische-Geborenen noch einmal fast den ganzen Monat lang. Wer ihn noch nicht gefunden hat, den idealen Partner, der muss sich jetzt noch einmal intensiv umschauen. Er ist ganz sicher da und wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Die Kräfte, die von Mars kommen, sind weiterhin sehr stark. Danke für den Elan!

Die Rückläufigkeit Merkurs ist nach den ersten Tagen des Monats Mai beendet, wonach wieder ein normales Arbeiten gewährleistet wird. Die Aussichten auf erfolgreiche Ergebnisse sind in diesem Monat sehr gut. Venus nimmt ihre Liebesglut ein bisschen zurück, aber allzu viel ist ohnehin ungesund. Mit etwas reduzierter Vehemenz in den Liebeszeiten kann man ja auch voll und ganz zufrieden sein, und die schenkt sie den Fischen den ganzen Monat lang. Mars bildet allerdings ein Quadrat in diesem Monat, und das heißt, er agiert sehr ungestüm und könnte die Fische hektisch stimmen. Aber genau das sollte vermieden werden. Ausgeglichenheit ist wichtig in dieser Zeit, viel spazieren gehen, Sport betreiben, damit die überschüssigen Energien in die richtigen Kanäle geleitet werden. Die Gesundheit schonen, ist die Devise.

Individuelles Jahreshoroskop 2017

© Jacob Lund - fotolia.com

Erfahren Sie Ihre persönlichen Glückszeiten und Herausforderungen für das Jahr 2017 in Ihrem Zukunftshoroskop 2017. Mit genaueren Angaben Ihres Geburtstages werden Ihre individuellen Transite für das neue Jahr berechnet. Sie erhalten hier einen astrologischen Ratgeber für Januer bis Dezember.

Im Berufsbereich ist der Monat Juni durchwachsen, könnte man sagen. Anfangs noch gute Aussichten, nach der ersten Woche wird es schwieriger, da ein Quadrat vorliegt, und in der letzten Woche wird es wieder optimal, da Merkur ein Trigon zur Sonne der Fische bildet, was ausgezeichnete Bedingungen bedeutet.

Venus steigert ihre Glut nach der ersten Woche, steht dann im Stier, worin sie sich sehr wohl fühlt, und das werden die Fische auf angenehme Art zu spüren bekommen. Mars gibt seine Quadratur nach den ersten Tagen des Monats endlich auf, wonach seine Überhektik beendet ist und von ihm wieder beste Kräfte den Fischen übermittelt werden. Wunderbar.

Juli – September

Beruflich gibt es im Juli zunächst keine Schwierigkeiten, alles läuft in gewohnten Bahnen. In der letzten Woche begibt sich Merkur allerdings in die Jungfrau, weshalb eine Oppositionsstellung gegeben ist, bei der man vorsichtig agieren muss, denn Intrigen, Täuschung, unkorrektes Verhalten, unglückliche Formulierungen etc. könnten an der Tagesordnung stehen. Venus lässt in der ersten Woche die Fische auch noch viel Liebe spüren, aber dann kühlt ihr Einsatz merklich ab. Sie steht im Quadrat und lässt sich kaum blicken. Liebe auf Sparflamme also. Einzig auf Mars ist den ganzen Monat über Verlass. Er schickt verlässlich seine Kräfte und seinen Mut zu den Fischen hin. Danke.

Die beruflichen Spannungen könnten den ganzen Monat August lang anhalten. Merkur befindet sich weiterhin auf Oppositionskurs und wird Mitte des Monats auch noch rückläufig, weswegen gleich doppelte Vorsicht geboten ist, damit keine Fehler passieren. Aufpassen also bei wichtigen Verhandlungen und Verträgen, die man am besten in die Zeit verschiebt, wenn die Rückläufigkeit wieder beendet ist, und das ist nach der ersten Woche des Septembers der Fall. Venus bessert sich schlagartig. Sie betritt gleich am Anfang des Monats das verwandte Zeichen Krebs, was ein angenehmes Trigon bedeutet, das die Fische nun wohltuend zu spüren bekommen werden. Schönen Dank an die Liebesgöttin. Ihre Ignoranz in der letzten Zeit, die sie den Fischen hat spüren lassen, ist damit vergessen. Der Kräfteschub von Mars bewegt sich den ganzen Monat über in einem überschaubaren guten Rahmen. Vielen Dank auch an ihn.

Beruflich kann es den September über noch immer Spannungen geben. Merkur wird nach der ersten Woche zwar wieder direktläufig, aber damit ist erst die eine Hälfte der möglichen Spannungen vorbei. Merkur steht ja immer noch in Opposition zur Sonne der Fische, was immer noch Intrigen, Lügen, Täuschungen usw. bedeuten kann. Aber am Ende des Monats ist auch diese Hürde genommen und vorbei, es bessert sich wieder.

©Andrey Kiselev - fotolia.com
Venus bringt Farbe in Ihr Leben

Die Liebeslust, die Venus den Fischen schickt, ist in den ersten beiden Dritteln des Monats durchschnittlich, kann man sagen, also durchaus in Ordnung. Besser als nichts. Im letzten Drittel geht sie in die Jungfrau und bildet damit auch eine Opposition, was nicht gerade harmonische Liebeszeiten fördert. Merkur hat kürzlich ja ähnlich reagiert, allerdings im Berufsbereich. Venus reagiert im zwischenmenschlichen Bereich ähnlich. Auch hier kann es zu Unklarheiten, Täuschungen, Intrigen etc. geben. Also gut aufpassen, damit man nicht zum Opfer wird. Auch Mars geht nach der ersten Woche auf Oppositionskurs. Dasselbe also noch einmal. Wieder kann es Täuschungen, Intrigen und Lügen geben. Es ist leider so. Der September ist also ganz sicher nicht der beste Monat der Fische, aber es wird bald wieder anders.                 

Oktober – Dezember

Schon zu Beginn des Oktobers befindet sich Merkur in der Waage, und somit ist die Oppositionsstellung vorbei und normale Verhältnisse kehren im Berufsleben wieder ein. Venus steht bis zur Mitte des Monats immer noch in Opposition, also Lügen und Intrigen könnten immer noch in der Luft liegen.

©fotsform – fotolia.com
Mal schauen, welche Geschenke Jupiter Ihnen bringt...

Danach bessert sie sich wieder, Gott sei Dank. Mars ist ein bisschen hartnäckiger, seine Opposition dauert noch die ersten beiden Drittel des Monats. Auch er kann immer noch Männer wie Frauen täuschen, wie Venus. Im letzten Drittel des Monats ist er aber wieder ganz Gentleman. Die Spitzenmeldung kommt aber von Jupiter. Er betritt nach dem ersten Drittel des Monats den Skorpion und bildet damit ein positives Trigon, und das bedeutet, dass Jupiter ab jetzt für viele Monate die Fische in allen Lebensbereichen unterstützen wird. Immer wenn man irgendein gutes Gelingen als Selbstverständlichkeit ansieht und sich sehr darüber freut, steckt Jupiter dahinter. Er bewirkt es, dass nun Vieles gelingen wird. Und man sollte sich immer gleich bei ihm bedanken. Danke also schon im Voraus.

Die erste Woche des Novembers verläuft noch gut, dann begibt sich Merkur aber in den Schützen und bildet ein Quadrat, weswegen nun im Berufsleben nicht mehr alles so leicht von der Hand gehen wird. Größere Anstrengungen müssen also unternommen werden. Venus verhält sich besser. Sie geht in das verwandte Wasserzeichen Skorpion, worin sie sich sehr wohl fühlt, was den Fischen den ganzen Monat über zugutekommen wird. Wohlige Liebeszeiten also. Der Kräfteeinsatz von Mars ist bleibt auch auf einem angenehmen Level. Und wiederum bedanken wir uns bei Jupiter sehr herzlich für sein Wohlwollen. Einiges wird den Fischen überraschend gut gelungen sein.

Im Dezember hält das Quadrat von Merkur, und die Rückläufigkeit Merkurs kommt auch noch hinzu, also muss man doppelt aufpassen, damit keine Fehler passieren, und sich auch mehr anstrengen als gewöhnlich.

Sternzeichen Fische - Die sanften Wasserwesen

Fische gelten als hilfsbereit, einfühlsam und manchmal auch als etwas ruhelos. Sie bezaubern uns mit Hilfsbereitschaft und ihrem feinen Sinn für guten Humor. Lesen Sie in unserem Porträt alles über das Tierkreiszeichen Fische.

Dieser doppelte Kräfteeinsatz dauert bis zur letzten Woche hin, dann wird Merkur wieder direktläufig, womit die Hälfte der potentiellen Schwierigkeiten wegfallen wird. Aber Merkur bleibt noch im Quadrat und fordert weiterhin gute Nerven und vollen Einsatz. Diese Kräfte bekommen die Fische aber von Mars in voller Dosis, Gott sei Dank. Venus macht auch wieder einmal Schwierigkeiten. Sie zieht sich zurück und reduziert ihre Liebesglut auf ein Minimum. Wenig Lust auf Liebe also wird zu spüren sein. Irgendjemand muss sie schwer beleidigt haben. In der letzten Woche bessert sie sich aber wieder, wenigstens etwas. Gott sei Dank ist auf Jupiter Verlass. Auf seine Geschenke können sich die Fische freuen, und sie werden sicher wieder ausgiebig sein. Tausend Dank an Jupiter!

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 4.5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 4.5/5 (16 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare