Werden wir nochmal zueinander finden?

Ich heiße Silvia, bin 1976 in D. geboren (genaue Daten bekannt), meine große Liebe Markus 1964 in B. I. (genaue Daten ebenfalls bekannt). Meine Frage lautet, werden wir nochmal zueinander finden?

Besten Dank im Voraus. Mit freundlichen Grüße, Silvia

Liebe Silvia,

Du bist Sonnenzeichen Schütze, Mondzeichen Schütze, Aszendent Jungfrau.

Dein Freund ist Sonnenzeichen Krebs, Mondzeichen Schütze, Aszendent Jungfrau.

Beide habt ihr neben günstigen Aspekten momentan vor allem zahlreiche schwierige Spannungen ausgewiesen, vor allem bei Deinem Freund liegen sie vor, und sie wirken sich ja auch aus, denn seine Veränderungen spürst Du ja. Ich greife die drei markantesten Transite von ihm heraus. Da ist einmal der Saturn, der in sein 2. Haus getreten ist, dem Haus des Besitzes, der Finanzen, der Wertmaßstäbe.  Einbußen, Verluste, Verunsicherung durch äußere Umstände könnten ihn zu Sparsamkeit und Einschränkungen zwingen, die sein gewohntes Selbstwertgefühl erschüttern. Dieser Transit dauert bei ihm bis zum 31.7.2011 und dann auch noch darüber hinaus.

Der Uranus in seinem 8. Haus wirkt so, dass man ihn mit existentiellen Umbrüchen und Befreiung beschreiben könnte. Dein Freund wird sich in dieser Zeit all seiner Verstrickungen und Abhängigkeiten bewusst, und zwar meistens durch unerwartete, plötzliche Ereignisse von außen. Mit einem Schlag fühlt er sich wie in einem Gefängnis und will sich daraus befreien. Er spürt einen starken Veränderungsdruck, der arge Existenzängste bei ihm auslösen kann. Dieser Prozess findet vor allem bei intimen Beziehungen statt. Er befindet sich in einem Spannungsfeld zwischen seinem Bedürfnis nach inniger Verbundenheit und persönlicher Unabhängigkeit und schwankt zwischen diesen beiden Extremen hin und her. Dieser Transit dauert noch einige Jahre, er ist wohl die Hauptursache für eure Schwierigkeiten. Jetzt weißt du aber Bescheid und solltest nun behutsam und geduldig mit ihm umgehen. Und wenn es Dir ein Trost sein sollte, dann solltest Du daran denken, dass diese seine Schwierigkeiten auch bei einer anderen Frau auftreten würden. Es lohnt sich also für Dich zu kämpfen.

Der dritte schwierige Transit ist die Konjunktion zwischen Saturn und Pluto, er ist der kürzeste und dauert noch bis zum 5.10.2010. Als Zwang zur Verwandlung, so könnte man ihn, kurz auf den Nenner gebracht, bezeichnen.

Aber es gibt auch Lichtblicke bei ihm in Liebesdingen, und die könntest Du strategisch zusätzlich nutzen. Da ist einmal das Trigon zwischen seinem Saturn und seiner Venus (Strukturierung eurer Beziehung) vom 7.9.2010 – 13.11.2010, Jupiter in seinem 7. Haus, dem Beziehungshaus (Wachstum der Beziehungen) vom 8.10.2010 – 31.12.2010 und das Sextil zwischen seinem Jupiter und seiner Venus (Horizonterweiterung der Beziehung) vom 16.2.2011 – 23.3.2011.

Nicht locker lassen sollte Deine Devise sein, aber ohne Zwang solltest Du vorgehen und viel Geduld aufbringen, und dann müsstest Du eigentlich Erfolg haben, und es sollte Dir gelingen, eure Beziehung zu stabilisieren.

Ich wünsche es Dir von Herzen.

Herzlich, Kurt

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare