Soll ich Märchenerzählerin werden?

Lieber Kurt,

ich stecke im Moment in einem finanziellen Engpass. Ich bin seit zwei ein halb Jahren von meinem Ehemann getrennt. Zurzeit arbeite ich zu 30% als kaufmännische Angestellte auf einer Bank, möchte jedoch zu 50% arbeiten. Wie sehen meine beruflichen Chancen aus? Im Herbst wollte ich eine Ausbildung als Märchenerzählerin machen, aber so wie es aussieht, bekomme ich das Geld nicht zusammen … sniff … Ich freue mich auf Deine Antwort.

Mit lieben Gruß

B.

Liebe B.,

dass Du jetzt von Deinem Ehemann getrennt bist, weil eure Beziehung nicht harmonierte, sagt uns in Deinem Horoskop der Saturn, der in Deinem Beziehungshaus steht. Er hat diese Trennung ausgelöst. Wäre Eure Beziehung weitgehend in Ordnung gewesen, wäre es natürlich nicht zur Trennung gekommen, weil der Saturn in diesem Falle völlig machtlos gewesen wäre. Die Planeten und auch die Fixsterne sind ja Sitze von geistigen Wesenheiten, also von Göttern, und die schicken ihre Impulse in unsere Seelen hinein. Beim Saturn sind es behindernde. Bist Du früher zum Beispiel weitgehend nachsichtig gewesen Deinem Partner gegenüber, so warst Du es dann nicht mehr, weil der Saturn eingeschritten ist und plötzlich seine Hand im Spiel gehabt hat, dadurch wurdest Du selbst streng. Der Saturn ist übrigens nicht mehr sehr lang in Deinem Beziehungshaus, nämlich nur mehr bis zum 5.11.2010, danach hast Du wieder ungehindert alle Möglichkeiten. Entweder merzt ihr die Fehler in eurer Beziehung aus, die bestanden haben, das sollte man auf jeden Fall probieren; - sollte es nicht gelingen, wird es für Dich neue Chancen mit neuen Partnern geben.

Dass Du dich beruflich verändern willst, ist auch in Deinem Horoskop angezeigt, nämlich durch den Uranus im 1. Haus, und dieser Transit dauert vom 1.5.2010 bis 30.4.2011, also recht lange. Es könnte Dir also der Durchbruch zu einer existentiellen Veränderung und zu weitgehend mehr Selbständigkeit gelingen. Freilich braucht man sehr viel Mut dazu, und Deine Stimmungslage schwankt jetzt ständig, einmal bist Du abenteuerlustig, dann wieder völlig verunsichert. Das ist ganz das Wesen des Uranus. Dass Dir das Geld fehlt für die Ausbildung als Märchenerzählerin, ist wohl nur eine Ausrede und wahrscheinlich der Ausdruck Deiner Verunsicherung. Na ja, wer kennt nicht das Problem mit dem lieben Geld. Deshalb habe ich mir seinerzeit einen Spruch an die Wand genagelt mit dem Inhalt: „Wer spart, hat immer Geldbeträge, für Chancen wie für Schicksalsschläge“. Ich hab ihn mir dann gemerkt.

Ich möchte Dir raten, die neue Ausbildung auf alle Fälle zu machen, und dann das Märchenerzählen nebenher betreiben und die neue Tätigkeit langsam aufbauen. Das kannst Du ja nebenher machen, da Du ja nur zu 30% in der Bank beschäftigt bist. Sie ist allerdings nicht leicht, Deine neue Tätigkeit, das möchte ich Dir schon sagen, ich weiß es nämlich aus eigener Erfahrung, denn ich bin auch Theaterautor. Man muss das Publikum immer fesseln mit seinem Vortrag - meistens sind es ja Kinder – wird man langweilig, verlassen sie sofort den Raum, da sind sie beinhart. Aber Du wirst das Spielen ja langsam lernen wie jeder Schauspieler, Deine Erfahrungen machen, und dann sehr viel innere Befriedigung erleben, wenn das Publikum aufmerksam ist oder begeistert. Applaus, Applaus, Applaus. Theater ist eben Theater und mit nichts sonst zu vergleichen. Und wer weiß, vielleicht bist Du sogar ein großes Talent.

Zum Abschluss möchte ich Dir noch etwas Erfreuliches mitteilen. Deine finanzielle Situation wird sich in einiger Zeit wohl einigermaßen verbessern, dann, wenn der Jupiter durch Dein 2. Haus geht, und das ist vom 19.3.2011 bis 30.4.2011 der Fall.

Ich wünsche Dir viel Mut und Ausdauer und Zähigkeit für Deine neue, zusätzliche Tätigkeit und wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg!

Herzlich, Kurt

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare