Bei mir geht es um das Thema Liebe

Lieber Kurt,

ich habe im Februar 2008 eine Trennung meines damaligen Partners (über 4 Jahre Beziehung) durchlebt, was sehr spontan und für mich total „überraschend“ gekommen ist. Ich hatte keine Ahnung … Auf jeden Fall ging es mir zu der Zeit sehr schlecht. Nach einigen Monaten habe ich mich wieder erfangen und nur Positives daraus mitgenommen. Ich bin seitdem ein anderer Mensch – nämlich ICH selbst. Heute sage ich, dass es das Beste war, was mir passieren konnte, sonst wäre ich nie „aufgewacht“ und hätte nie mein Leben gelebt.
Voriges Jahr habe ich dann einen Mann kennengelernt, wo ich mich das erste Mal wieder so richtig frei gefühlt habe und bereit war, wieder etwas Neues zu beginnen, eine neue Beziehung einzugehen. Irgendwie ist da eine totale Anziehungskraft zwischen uns gewesen – von Anfang an. Und ich sehe es so, dass dieses Kennenlernen hat kommen müssen, war ein glücklicher „Zufall“, dass ich ihn angesprochen habe. Wir haben uns dann kennengelernt, und dann hat sich herausgestellt, dass er seit kurzem von seiner damaligen Partnerin getrennt war und noch nicht bereit war für eine neue Beziehung. Was ich ja auch total nachempfinden kann, bei mir es auch ziemlich lange gedauert, bis ich mir wieder „mehr“ mit einem Mann vorstellen konnte. Es ist dann so gekommen, dass wir uns auch näher kennengelernt haben und intim wurden.  Da haben wir dann noch über unsere Situation gesprochen, und er hat mir auch ehrlich gesagt, dass er sich jetzt nicht binden will, weil er einmal auf sich selbst schauen will, da er nie länger aus 3 Monate alleine war in seinem Leben. Ich muss auch sagen, dass ich nicht angefangen habe, über das Thema „Beziehung“ zu reden, ihn also nicht unter Druck gesetzt habe.
Ich glaube, dass ich ihm auch nicht egal bin und er auch Gefühle für mich habe. Ich finde es echt super, dass er so ehrlich zu mir war, und ich glaube es ihm auch, ich fühle es irgendwie, dass er mir die Wahrheit gesagt hat. Ich habe tief in mir das Gefühl, dass uns sehr viel verbindet. Kann das nicht so beschreiben.
Daraufhin habe ich auch bei Viversum eine Beraterin um ihre Meinung gefragt, und sie hat mir „bestätigt“, dass er meine Dualseele ist, wir zusammen kommen werden, er aber noch Zeit braucht. Was mich sehr gefreut hat! Denn mein Gefühl war bestätigt. Es ist so eine innere Freude, wenn ich an ihn denke. Und soweit ich ihn kenne, sage ich, „er wäre echt perfekt“. Jetzt ist nun aber schon ein Weilchen Funkstille zwischen uns, und mich würde interessieren, wie das Ganze weitergeht. Ich persönlich habe mich nicht bei ihm gemeldet, weil ich nicht will, dass er glaubt, ich würde ihn unter Druck setzen. Muss auch dazu sagen, dass ich mich schon viel mit Spiritualität auseinandergesetzt habe und deswegen auch weiß, dass nichts einfach so geschieht, sondern zur rechten Zeit kommt, wie es kommen soll.
Vielleicht kannst Du mir aus astrologischer Sicht sagen, ob er „es“ ist bzw. wann bei mir die Zeit für eine dauerhafte Beziehung (der Mann, mit dem ich auch Kinder bekommen werde) gekommen ist.
Ich wäre Dir für eine Antwort sehr dankbar!
Herzliche Grüße, R.

Liebe R.,
Du bist Sternzeichen Schütze, Mondzeichen Schütze, Aszendent Krebs. Von Deinem Bekannten hast Du leider keine genauen Daten, weswegen ich mich nur auf Dich beziehen kann. Aber auch aus Deinem Horoskop allein ist schon Vieles ersichtlich, nämlich eine Reihe von Spannungen derzeit, wobei manche davon auch noch länger anhalten werden. Im Grunde spürst Du es ja selbst, dass noch nichts so wie von selbst läuft, denn Du hast ja schon die richtige Einstellung mit der Meinung, dass man ein Glück nicht erzwingen kann.
Wenn man Deine Beziehung mit dem Wetter vergleicht, so könnte man sagen, es ist momentan noch bewölkt oder wechselhaft, aber auch diese Tage gehören ganz notwendig zu unserem Leben. Ich werde gleich darauf zu sprechen kommen.
Eine der wichtigsten Transite, die sich momentan in Deinem Leben in Bezug auf Dein Liebesleben abspielen, ist die Pluto-Venus-Konjunktion, die wirkt, und die noch über den 31.5.2011 hinaus wirken wird. Der Pluto, den Du nach dem 31.5.2011 schon fast los bist, wird dann allerdings rückläufig, bewegt sich also wieder auf Deine Venus zu, nachdem er sich schon von ihr wegbewegt hat. Und dann erst, ab Mitte September 2011, wird er wieder direktläufig, bewegt sich von Deiner Venus weg, und erst dann steht Deine Venus bzw. Deine Beziehungen, nicht mehr unter seinem Einfluss.
Venus-Konjunktion-Pluto ist so ein Transit, wo man eigentlich unter Teufel komm raus dazugehören will, aber man ist nicht frei und wird vielfach getrieben. Die sich unter diesem Transit bietenden „Begegnungsangebote“ können zwar reichhaltig sein und auch geistig interessant, jedoch sollte man sehr vorsichtig sein und ziemlich genau prüfen. Wie gesagt, der Pluto treibt einen machtvoll an, und man könnte unüberlegt handeln. Einen klaren Blick bekommt man erst, nachdem dieser Transit abgeklungen ist.
Das ist also die Haupttendenz, was Dein Liebesleben betrifft in nächster Zeit, also noch über ein Jahr lang. Auf Deine anderen Spannungen bzw. Lernphasen, die auch noch vorliegen, kann ich hier aus Zeitgründen nicht eingehen.
Die Frage ist nun, ob Dein Bekannter zurzeit ebenfalls Spannungen erlebt, und wie lange sie dauern werden. Da Du seine genauen Daten nicht hast, wirst Du es selbst herausfinden müssen. Ich empfehle Dir deshalb, ruf ihn gelegentlich an, triff Dich mit ihm, besprich Dich mit ihm. Das ist der beste Weg herauszufinden, wie sich eure Beziehung entwickeln wird. Denn wenn mit Deinem Bekannten nichts werden sollte, dann könnte sich schon jetzt, auch in dieser spannungsgeladenen Zeit, eine andere Beziehung ergeben. Ob sie halten wird, das wird sich dann nach Ablauf der Venus-Pluto-Konjunktion zeigen.
Also, ein bisschen Initiative solltest Du schon an den Tag legen. Du könntest ihn ja auch um seine genauen Daten fragen, auch das ist eine Initiative, und ihn gleichzeitig über Dich informieren. So oder so wirst Du dadurch herausbekommen, ob er dich nur mag – oder liebt.
Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Herzlich, Kurt

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 0 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare