„Ich brauche die Freiheit“

© David Sauck

David, wie hat das mit den Steinen bei dir angefangen?

Nach dem Abitur in Hannover sprach mich kein normaler Beruf so richtig an. Ein innerer Drang nach Erfahrung und Wachstum sagte mir, dass mein Weg durch Auslandserfahrungen geprägt werden sollte. Neugier, ein starker Freiheitsdrang und vielleicht eine Art Ruf, haben mich dazu bewegt, einen Zivildienstplatz im Ausland zu suchen. 2008 verbrachte ich so bei einem Projekt in Bolivien. Auf kleinen Reisen in jenem Jahr fielen mir einige Menschen auf, die sich Schmuck machend oder mit Hilfe anderer Kunst, Musik oder Akrobatik durch Lateinamerika bewegten. Diese Freiheit imponierte mir damals sehr, ich war 21 und alles andere als ein Materialist. Freiheit und Ideale setzte ich schon immer vor materiellen Reichtum. Die Entscheidung dazu „Draht zu biegen“ und mich somit ganz dem Reisen widmen zu können, traf ich bei meiner ersten Begegnung mit einem Schamanen. Diese Entscheidung war fest, und fiel, ohne das „Draht biegen“ jemals ausprobiert zu haben.

© David Sauck - Jade Silber Armreif
© David Sauck - Jade Silber Armreif

Es war also so etwas wie eine Eingebung, dass du ein Leben führen wolltest in ständiger Bewegung und ohne festen Wohnsitz?

Ja genau. Nach einem kurzen Aufenthalt in Deutschland, startete ich meine längste Reise an einem Stück von zwei Jahren und vier Monaten. Ich reiste von Mexiko über Guatemala, El Salvador, Nicaragua, Costa Rica, von Panama nach Kolumbien und zurück nach Bolivien. Und dann das Ganze wieder zurück bis Mexiko. In Deutschland fing ich danach an, mein Kunsthandwerk auf Märkten und Festivals zu verkaufen. Doch auch weiterhin reiste ich meistens vier oder fünf Monate im Jahr. Einmal im Jahr nach Teneriffa, woher mein Vater stammt und drei bis vier Monate weiter weg.

© David Sauck - Feuer Opal in Matrix Silber Anhänger
© David Sauck - Feuer Opal in Matrix Silber Anhänger

Was treibt dich an, Schmuck herzustellen und durch die Welt zu reisen?

Bislang habe ich für die Selbstverwirklichung auf eine Ausbildung und ein Studium verzichtet. Ich verdiene zwar recht wenig, aber bin seit Jahren mein eigener Herr. Ich habe einen großen Freiheitsdrang und schwimme gegen den Strom. Ich bin auf einer spirituellen Suche und ständigen Weiterentwicklung. All das und noch viel mehr, vor allem Liebe und Hingabe, lasse ich in meine Schmuckstücke fließen.

Was denkst du über die Kraft der Steine?

Steine sind uralte Zeugen und Kreationen der Schöpfung. Sie sind keine toten, starren Dinge, sie sind feinstofflich in Bewegung und in energetischem Austausch, wie alle Materien und Lebewesen in diesem Universum. Sie schwingen in ihrer Erfahrung nach und sind sehr viel älter und erfahrener als wir. Sie wirken schon aufgrund ihrer Farbe. Sie wirken seit Menschengedenken auf uns anziehend und faszinierend. Man hört bei Steinen oft, dass sie einen aussuchen und nicht umgekehrt.

© David Sauck - Aquamarin Anhänger Silber
© David Sauck - Aquamarin Anhänger Silber

 

Und nun verrate uns doch noch dein Sternzeichen

Ich bin Schütze

Na wenn das mal nicht passend ist! Schütze Geborene sind regelrechte Gipfelstürmer mit einem unbändigen Drang nach Freiheit, die gerne auf Reisen sind. Und Menschen mit diesem Sternzeichen sind hauptsächlich geistige Arbeiter.

Vielen Dank für das Gespräch!

Diese Seite bewerten

  • Aktuelle Wertung: 5 von 5 Sternen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 5/5 (3 Stimme/n)

Vielen Dank für Deine Bewertung!

Du hast bereits einmal gewertet, vielen Dank!

Deine Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Kommentare